Views
8 months ago

MOTOREX Magazine 2021 119 DE

  • Text
  • Shimano
  • Schmiermittel
  • Produkte
  • Schnell
  • Biologisch
  • Marke
  • Januar
  • Hees
  • Ecosynt
  • Motorex

REPORT

REPORT WETTKAMPF-MOTORSÄGEN SCHARF GEMACHT Präzision, Qualität und schnelle Zeiten entscheiden an Holzhauer-Wettkämpfen punktgenau über Sieg oder Niederlage. Doch Können und starke Nerven alleine genügen nicht – der kleine, aber entscheidende Unterschied liegt auch bei dieser Sportart im Material. Hanspeter Felder präpariert im Auftrag von Husqvarna® und Stihl® seit Jahren Wettkampf sägen. Handverlesen finden diese den Weg zu Sportlern in ganz Europa. MOTOREX hat ihn besucht. © Carol Fuchs 12

«Warum gerade er ?» Wer sich die Frage stellt, weshalb Hanspeter Felder die Wettkampfsägen für die beiden namhaften Motorsägen-Hersteller präpariert, kennt den zielstrebigen Mechaniker (noch) nicht. Im Jahre 1977 gründete er einen Betrieb für Forst- und Gartengeräte in Emmen bei Luzern (CH). Danach gingen tausende von Motorsägen mit grossen und kleinen Problemen über seine Werkbank. Durch Felders Fähigkeiten genesen, sägten sie danach noch so zähe Eichenstämme wie Sperrholz. Hanspeter Felder im Element. PRAKTIKUM IN SCHWEDEN Ende der 90er Jahre konnte Felders Tochter Yvonne bei Bernd Karlson, Verkaufsleiter von Husqvarna®, in Schweden ein Praktikum absolvieren. Als sie dadurch selbst im Holzhauersport aktiv wurde, nutzte Hanspeter Felder seine Fähigkeiten und begann mit dem Präparieren von Wettkampfsägen. Er erwies sich darin als so gut, dass er schon bald für viele Wettkämpfer aus der Schweiz und darüber hinaus die modifizierten Sägen lieferte. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für Sportsägen in Schweden wurden diese stetig weiterentwickelt. Da er in seinem Geschäft auch Stihl® verkauft, wird heute auch vielen Wettkampf sägen des deutschen Herstellers eine Fitnesskur beim findigen Schweizer verordnet. FELDERSCHE LEISTUNGSKUR Wie aus einer Seriensäge wie z.B. der Husqvarna® 572 XP eine scharfe Wettkampfsäge wird, möchte uns Hanspeter nicht im Detail erklären ... Ob ein Geheimnis oder nicht, die möglichen Modifikationen an den leistungsrelevanten Baugruppen sind nicht ohne Grenzen. Nach Reglement dürfen nur Serienteile, welche über eine offizielle Werksteilenummer verfügen, modifiziert werden. Bei den Wettkampfsägen verhilft Hanspeter folgenden Komponenten zu mehr Biss: • Kolben und Zylinder • Vergaser • Auspuff • Zündung ( Programmierung im Werk nach Vorgabe ) • Schwerthalterung • Gehäusedeckel • weitere Optimierungen MODIFIKATIONEN WETTKAMPFSÄGE Optimaler Luftfilter Leistungsoptimierter Kolben/Zylinder Leistungsoptimierter Schalldämpfer Leistungsoptimierte Zündung und Vergasersteuerung Krallenanschlag Vibrationsdämpfer Kettenraddeckel beschichtet Kupplungsglocke Optimierte Kettenspannung Spezialbolzen mit erhöhten Muttern Handstarter mit erhöhter Visierlinie MOTOREX MAGAZINE 119 I JANUAR 2021 13

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES