Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2019 114 DE

  • Text
  • Motorex
  • Schmiermittel
  • Marke
  • Januar
  • Wacker
  • Neuson
  • Decomed
  • Cograil
  • Zusammen
  • Bernard
MOTOREX_Magazine_2019_114_de

POWERSPORTS © KTM

POWERSPORTS © KTM Racing, Markus Berger Rennleiter Mike Leitner im Element. KTM MOTOGP 9 MONATE SPANNUNG Während neun Monaten treten die besten MotoGP-Piloten weltweit in 19 Rennen gegeneinander an. Geht die Strategie auf, feiert Ende November ein Team den Weltmeistertitel. Die Voraussetzungen dafür werden unter anderem in der Box geschaffen, wo die Faktoren Mensch und Technik aufeinandertreffen. Tauchen Sie mit MOTOREX in das spannungsgeladene Boxenambiente ein. 20

Testpilot Mika Kallio (#36) verfolgt die Rundenzeiten. Pol Espargaró (#44) startet ins Qualifying. Es wird gebetet, geflucht, geweint und gelacht – schaut man hinter die Kulissen der MotoGP-Szene, also in die Box, wird einem erst bewusst, wie stark die Motivation zum Sieg auf dem ganzen Team lastet. Dabei dürfen die Emotionen eines Einzelnen in keinem Moment den Erfolg des ganzen Teams bestimmen. DIE STRECKE IM KOPF « Wenn die Atmosphäre im Team gut ist, hilft das meistens », weiss Mike Leitner, der MotoGP-Teamchef von KTM, aus Erfahrung. « Es gibt aber auch Fahrer, die den Wettbewerb zum Teamkollegen absolut brauchen », ergänzt er nach einer Atempause. Der eine Pilot ist vor dem Rennen überaktiv, spricht viel und zappelt herum, während der andere verdächtig ruhig wird. Für die Zeit vor dem Rennen gibt es kein Patentrezept. Viele Piloten gehen die Strecke im Kopf durch, wissen genau, wo die Schalt- und Bremspunkte liegen und was kostbare Hundertstels-Sekunden kostet. Runde für Runde tasten sie sich so an ihre ganz persönliche Bestleistung heran. Dazu nutzen sie auch verschiedene Trainingsmethoden, geistige wie körperliche. Ohne totale Fitness von Geist und Körper geht nichts. ABSOLUTES VERTRAUEN Wenn bis zu 25 Personen in der Box auf engem Raum zusammen sind, muss jeder exakt wissen, was er zu tun hat. Jeder Handgriff muss sitzen – schon die kleinste Unsicherheit kann die sonst schon angespannte Atmosphäre unnötig aufheizen. Auf der technischen Seite sind die Renningenieure, die zusammen mit den Mechanikern und den Piloten die Motorräder für jeden GP abstimmen. Dazu sind viele technische Parameter unter Einbezug des fahrerischen Potenzials auf einen erfolgsversprechenden Nenner zu bringen. Die strategische Leitung hat dabei immer der Teamchef – er zieht die Fäden und stimmt sich mit den jeweiligen Crewchiefs der Fahrer ab, um die Rennstrategie für jeden Fahrer und das ganze Team festzulegen. Als Mastermind kann er sich dabei auf jedes einzelne Teammitglied verlassen. MOTOREX MAGAZINE 114 I JANUAR 2019 21

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES