Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2018 111 DE

  • Text
  • Motorex
  • Januar
  • Aregger
  • Motoren
  • Racing
  • Zudem
  • Marke
  • Perfekt
  • Motorenoele
  • Woodslide
  • Www.motorex.com

REPORT FORTSETZUNG

REPORT FORTSETZUNG Recycling beim Rückbau: Hier werden Metallteile mit einem Elektromagneten aus dem Abbruchmaterial gesammelt. Jedes Rückbaukonzept (hier Messe Basel) gibt auch die maschinenhierarchische und logistische Struktur auf der Baustelle vor. ECKDATEN A-REX M9300 • Masse: 20 m Länge, 9 m Breite und bis zu 70 m Höhe • Motorisierung 580 kW mit Dieselpartikelfilter • Einsatzgewicht je nach Ausrüstung bis zu 300 Tonnen • hydraulisch verstellbares Fahrwerk • eine einzelne Raupe ist zehn Meter lang, zwei Meter hoch und wiegt 42 Tonnen • Arbeitshöhe bis zu 70 Meter • benötigte Standfläche 70 m 2 • variables Grundkonzept und diverse Anbauwerkzeuge • autonome(r) Zerlegung und Zusammenbau • Transportbedarf von acht bis zehn Sattelschleppern JEDER HANDGRIFF MUSS SITZEN Gross ist cool, aber die Bedienung einer Maschine mit diesen Dimensionen fordert viel Erfahrung und stetige Konzentration. Beisst der Fahrer mit der von Aregger selbst konstruierten Magnum-Beisszange (Eigengewicht 14 t) eine tonnenschwere Betonplatte in 40 m Höhe ab, muss er die Gefahren einschätzen können. Wie kleinere Rückbaubagger auch, wird der A-Rex nur über zwei Hebel gesteuert. Deshalb bedienen nur erfahrene Maschinenführer nach einer ausführlichen Schulung den A-Rex oder generell die grossen Maschinen. Ob für den Rückbau eines Autobahn-Viadukts, eines Hochhauses, eines 50 Meter hohen Raffinerietanks aus Stahl oder für einen Teilrückbau einer sich noch im Betrieb befindlichen Chemiefabrik – die Erfahrung und das 14

Die Hydraulik ist das Herzstück des A-Rex. Diese ist auf permanente Höchstleistung ausgelegt. Mit den verschiedensten Anbauwerkzeugen lässt sich so manche rückbautechnische harte Nuss knacken. Einschätzen der Statik eines Bauwerks wird von jedem Maschinenführer permanent gefordert. UNERMÜDLICHE HYDRAULIK-MUSKELN Ganze 2000 Liter Hydraulikoel fliessen vom Tank durch eine Vielzahl von Pumpen, Ventilen, Hydromotoren durch mehrere hundert Meter Schlauch- und Rohrleitungen zu den Zylindern. Gearbeitet wird mit Pumpendrücken von maximal 350 bar. Betriebssicherheit wird bei Aregger gross geschrieben. Deshalb setzt das Unternehmen neben peinlich genauer Wartung im Bereich der Betriebs- und Schmierstoffe auf Qualitätsprodukte von MOTOREX. Bei grossen Rückbauprojekten kommt den Abbaubaggern nämlich die Hauptrolle zu. Erst wenn das Material am Boden ist, kann brecherkonform triagiert, also z.B. Beton vom Stahl getrennt und danach abtransportiert werden. So waren beispielsweise beim Rückbau der Messe Basel gleichzeitig um die 47 Kipper für den Abtransport des Abbruchmaterials im Umlauf. Rund 180 Fahrten pro Tag. Fällt da ein Rückbaubagger aus, wäre das etwa gleich amüsant wie eine Begegnung nachts im Wald mit einem T-Rex. • Schauen Sie sich den Rückbau des Baloiseparks an. aregger-ag.ch youtu.be/FD14-aeFKmk MOTOREX MAGAZINE 111 I JANUAR 2018 15

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES