Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2016 108 AT

  • Text
  • Motorex
  • Farmer
  • Flughafen
  • Juli
  • Iaponiki
  • Racing
  • Intensive
  • Spindle
  • Genf
  • Steiner
MOTOREX Magazine 2016 108 AT

INDUSTRIE Die

INDUSTRIE Die Motorspindel bildet bei jeder modernen Bearbeitungsmaschine das Herzstück. Sie erbringt je nach Größe bis zu 180 kW Leistung und will dabei stets richtig gekühlt und geschmiert werden. Mit der wegweisenden Spindle Line deckt MOTOREX sämtliche Betriebsmittel von Spindelsystemen ab und leistet einen wertvollen Beitrag zur Prozesssicherheit. Bilder: www.fischerspindle.com MOTOREX SPINDLE LINE In einer kürzlich durchgeführten Erhebung wurden die Ursachen für Spindelausfälle analysiert: 42 % Verschleiß an Spindellagern, 33 % Kollisionen (!), 15 % Sonstiges und je 5 % aufgrund von Schmutz und Schmierung. Obschon sich viele Anwender der zentralen Bedeutung des Spindelsystems bewusst sind, wird der Optimierungsspielraum noch immer nicht ausgenutzt, obwohl der Investitionsanteil einer Hochfrequenzspindel im Schnitt zwischen 10 und 15 % des Maschinenpreises beträgt. MOTOREX schafft mit der Spindle Line ideale Voraussetzungen für weniger Spindelausfälle und gesteigerte Prozesssicherheit. SPINDELLAGER-SCHMIERUNG Bei der Schmierung der hochbelasteten Spindellager unterscheidet man zwischen den folgenden 3 Systemen: Schmierung FETTGESCHMIERTE SPINDELLAGER Dabei handelt es sich um geschlossene, mit Fett dauergeschmierte Lager in herkömmlichen Spindeln. Geschmiert werden diese mit einem Kugellagerfett gem. Herstellerempfehlung. DIREKT-EINSPRITZ- SCHMIERUNG (DLS) Diese wird den höchsten Ansprüchen gerecht. Ein Gemisch aus Oel (SPINDLE LUBE OIL HYPERCLEAN) und Luft wird radial direkt in die höchstbelastete Lagerzone eingespritzt. OEL-LUFT- LAGERSCHMIERUNG Ebenso wie DLS für höchste Ansprüche geeignet. Ein Gemisch aus Oel (SPINDLE LUBE OIL HYPERCLEAN) und Luft wird axial, also seitlich direkt in die Lagerzone eingespritzt. SPINDELLAGER-SCHMIERUNG MIT OEL SPINDLE LUBE HYPERCLEAN Spezial-Spindellager-Schmierstoff (DIN 51 524/T2) für hochbelastete Spindelsysteme. • feinstfiltriert nach der Reinheitsklasse 15/13/10 (ISO 4406) • dadurch eine stark erhöhte Lebensdauer der Lager • beste Schmierung und Kühlung der Lager • verschleißmindernde Additives • schnelles Luftabscheidevermögen (kein Schaum) HYPERCLEAN IM FILTERTEST HYPERCLEAN steht bei MOTOREX für die hochreine Qualität, denn bei 40 000 U/min. kann sich der kleinste Schmutzpartikel verheerend auf die Lebensdauer der Spindel auswirken (siehe Filterprobe): Schmutzpartikel Herkömmliches Spindeloel 20/18/15 MOTOREX SPINDLE LUBE HYPERCLEAN 15/13/10 18

SPINDEL-REINIGUNG Bei jedem Spindelkühlmittelwechsel (Wartung oder Umstellung auf ein wässriges Spindelkühlmittel) empfiehlt sich eine gründliche Reinigung des Systems. Erst danach sind die idealen Voraussetzungen für ein störungsfreies Kühlsystem gegeben. SPINDEL-REINIGER (WÄSSRIG) CS-CLEANER Spezieller, VOC- und biozidfreier Reiniger für Spindelkühlsysteme, welche mit wässrigen Kühlmitteln betrieben werden. Löst wirksam Restschmutz und andere Verunreinigungen. • sehr hohe Reinigungswirkung • frei von Bioziden • löst auch oelige und fettige Rückstände • pH-neutral • verträglich mit sämtlichen Materialien REDUZIERTER WARTUNGSAUFWAND Spindle Line-Produkte sind für eine lange Einsatzdauer ausgelegt und reduzieren so den Wartungsaufwand messbar. SPINDEL-KÜHLUNG Bei der Kühlung von Spindeln kommen je nach Konstruktion und Hersteller entweder wässrige oder oelige Spindelkühlmittel zum Einsatz. Die kontrollierte Kühlung und thermische Stabilität der Spindel sowie immer öfter auch der Peripherie sind die Grundvoraussetzungen für präzises Arbeiten im µm-Bereich. Es kommen zwei Kühlkreis-Systeme zur Anwendung: Kühlung MOTOR- UND LAGERKÜHLUNG Die Motor- und Lagerkühlung wird mittels dem Spindelkühlmittel COOL-X (wässrig) oder COOL OIL (oelig) sichergestellt. Dabei zirkuliert das Kühlmittel in einem Kreislauf durch einen Kühler. SPINDELWELLEN-KÜHLUNG Durch das Kühlen der Spindelwelle mit dem Spindelkühlmittel COOL CORE READY (wässrig) oder COOL OIL (oelig) werden die Warmlaufzeiten verkürzt und die thermische Stabilität als zentraler Faktor für die Maßhaltigkeit erhöht. SPINDELKÜHLMITTEL (WÄSSRIG) COOL-X READY-TO-USE Gebrauchsfertige Spindel-Kühlflüssigkeit für den Langzeiteinsatz mit Korrosionsschutz für Hochleistungsspindeln. Weist nahezu die gleiche Wärmeabfuhr wie Wasser auf. • optimale Wärmeabfuhr • schützt sämtliche Materialien vor Korrosion • gebrauchsfertig • wartungsarm durch Long-Life-Technologie COOL CORE READY-TO-USE Gebrauchsfertige Spindel-Kühlflüssigkeit für die Spindelwellenkühlung mit Korrosionsschutz. Speziell für die in der Spindelwelle herrschenden hohen Fliehkräfte formuliert. • optimale Wärmeabfuhr • schützt sämtliche Materialien vor Korrosion • gebrauchsfertig • wartungsarm durch Long-Life-Technologie SPINDELKÜHLMITTEL (OELIG) COOL OIL Spezielles, VOC- und aromatenfreies Spindel-Kühloel mit hochwertigen Eigenschaften. • effiziente Wärmeabfuhr • optimales Viskositäts-Temperatur-Verhalten • hochwertiger Korrosionsschutz • wartungsarm durch Long-Life-Technologie SAUBERE SPINDEL-KÜHLMÄNTEL Die Kühlung einer Hochleistungsspindel hat entscheidenden Einfluss auf deren Leistung, Lebensdauer und Präzision. Die Spindelkühlmittel von MOTOREX bieten dazu die idealen Voraussetzungen. Mit MOTOREX- Spindelkühlmittel Bei ungenügender Kühlmittelqualität Durch die langjährige Zusammenarbeit mit führenden Spindelherstellern werden MOTOREX-Spindle-Line-Produkte von diesen weltweit empfohlen und länderspezifisch vertrieben. Bei Fragen zum Thema Spindel-Betriebsmittel gibt Ihr MOTOREX-Industrie-Spezialist gerne weitere Auskünfte. • MOTOREX MAGAZINE 108 AT/D I JULI 2016 19

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES