Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2016 108 AT

  • Text
  • Motorex
  • Farmer
  • Flughafen
  • Juli
  • Iaponiki
  • Racing
  • Intensive
  • Spindle
  • Genf
  • Steiner
MOTOREX Magazine 2016 108 AT

REPORT FORTSETZUNG

REPORT FORTSETZUNG VIELSEITIGSTE WERKSTATT Hierarchisch durchdacht und immer für einen Soforteinsatz bereit geht es nicht nur bei der Flughafenfeuerwehr zu und her. Wussten Sie übrigens, dass jeder Betankung eines Flugzeugs mit Passagieren an Bord ein Feuerwehrlöschzug in nächster Nähe beiwohnen muss? Zudem darf der Flughafen nur vollständig betrieben werden, wenn die Feuerwehr- und Interventions-Fahrzeuge sowie das Personal lückenlos einsatzbereit sind. Dafür zuständig ist die wohl vielseitigste Werkstätte in der Westschweiz mit einem eigenen großen Ersatzteillager, welches von Pascal Dethiollaz (Leiter Ersatzteillager und Projekte) innerhalb des Flughafens geführt wird. 189 000 FLUGBEWEGUNGEN 200 VERSCHIEDENE BERUFE Pascal Dethiollaz erklärt die Besonderheiten eines Rosenbauer-Panther-CA07- Löschfahrzeugs mit 8×8-Antrieb und 2×750 PS Leistung. Die breite Palette von speziellen Lösch- und Interventions-Fahrzeugen der Feuerwehr hat stets einsatzbereit zu sein. Ob Rolltreppe oder Bus: Die Ansprüche an die Wartung und die eingesetzten Schmierstoffe sind vielseitig und hoch. ROLLTREPPE UND BUS Auf einem großen Bildschirm im Hauptraum der mechanischen Werkstätte und des umfangreichen Ersatzteillagers (viele Ersatzeile werden als Pflichtlager gehalten) ist sofort ersichtlich, wenn irgendwo eine Störung auftreten sollte. Dabei wird eine Zuständigkeit definiert und ein fachlich kompetentes Team von Technikern zur Behebung aufgeboten. Dabei kann es vorkommen, dass eine Rolltreppe plötzlich unschöne Geräusche von sich gibt oder bei einem der 26 Busse ein platter Reifen innert kürzester Frist gewechselt werden muss. Während der «normalen» Arbeitszeiten werden die Fahrzeuge und Maschinen gewartet und Reparaturen ausgeführt. In den Randstunden während des Flughafenbetriebs besteht ein Pikettdienst der Werkstatt, der kaum in Verlegenheit zu bringen ist. ÜBER 310 FAHRZEUGE Über 310 verschiedene Automobile, leichte Nutzfahrzeuge, Lastwagen, Kommunal- und Spezialfahrzeuge sowie Busse umfasst alleine der Fuhrpark. Motorgeräte und 12

59 LINIENFLUG- GESELLSCHAFTEN 310 ZU SCHMIERENDE FAHRZEUGE In der flughafeninternen Werkstatt werden rund 310 Fahrzeuge mit dem vorgeschriebenen Produkt versorgt. Aktuell wird gerade ein schallabsorbierender Flugzeugtriebwerk- Prüfstand (Bild oben) mit vielen hydraulischen Funktionen in Betrieb genommen. feste Installationen wie z. B. Gangways, Hebesysteme, Winden u.v.m. sind in der genannten Zahl noch nicht eingeschlossen. MOTOREX hat für jedes Fahrzeug und jede Maschine einen Schmierplan erstellt und liefert aus einer Hand nach den geforderten Sicherheitsrichtlinien exakt die verlangten Produkte. «Dank der fachkundigen Beratung der Schmiertechnik-Spezialisten von MOTOREX haben wir heute eine überschaubare Lösung für die unzähligen Anwendungen», erklärt Pascal Dethiollaz auf dem Kontrollgang im zentralen Schmierstofflager. «MOTOREX bietet uns eine optimale Lösung aus einer Hand.» Pascal Dethiollaz LIEBLINGSFARBE GRÜN Läuft der Betrieb innerhalb des Flughafens reibungslos, wirkt sich das positiv auf den ganzen Flugbetrieb aus. Das höchste Ziel einer jeden Fluggesellschaft ist bekanntlich die Pünktlichkeit. Bei voller Betriebsfähigkeit ist die Lieblingsfarbe der Verantwortlichen des Flughafens daher übrigens Grün: Grün auf der Anzeige tafel ankommender und abfliegender Maschinen bedeutet nämlich, dass der Flug wie geplant durchgeführt werden konnte. Wen wundert’s, gehören doch Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit zu den bekanntesten Schlüsselqualifikationen der Schweiz. Sind diese gegeben, ist man in Genf dem Himmel noch ein bisschen näher. • www.gva.ch MOTOREX MAGAZINE 108 AT/D I JULI 2016 13

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES