Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2015 105 AT

MOTOREX Magazine 2015 105 AT

MOTOR OIL Die

MOTOR OIL Die Zürichsee-Fähre Horgen-Meilen AG ist ein Paradebeispiel in puncto Effizienz. Kürzlich wurden die Schmierstofftanks der fünf Fähren während des laufenden Betriebs mit dem Fuel-Economy-Motorenoel MOTOREX NEXUS FE SAE 5W/30 befüllt. MIT NEXUS FE SAE 5W/30 AUF SPARKURS Sparen wird oft mit Verzicht gleichgesetzt – dass dem so nicht immer ist, beweist das vielseitig einsetzbare Spartalent NEXUS FE SAE 5W/30 gleich dreifach: Es senkt die Kraftstoffkosten, den CO 2 -Ausstoss und durch seinen optimalen Verschleissschutz auch die Wartungs- und Reparaturkosten. Fakten, die in den verschiedensten Branchen messbar nachvollzogen werden können. Investiert ein Unternehmen sowohl in die Modernisierung der bestehenden Flotte als auch in Fahrzeuge und Maschinen der neuesten Generation, soll sich das auch möglichst positiv auf die Betriebskosten auswirken. Mit neuen Technologien werden die Kraftstoffeffizienz gesteigert und die Emissionen gesenkt. Das weitere Sparpotenzial durch die Verwendung des innovativen Leichtlauf-Motorenoels wie MOTOREX NEXUS FE wird jedoch noch oft unterschätzt… MIT WENIGER KRAFTSTOFF Der Kraftstoffverbrauch ist eine variable Komponente in der Berechnung der Betriebskosten. Heute werden sowohl von den Herstellern als auch von den Betreibern grosse Anstrengungen unternommen, damit alle verbrauchsrelevanten Einflussgrössen optimiert werden können. Werden diese Faktoren gepaart mit dem Einsatz eines Fuel- Economy-Motorenoels, kann der Kraftstoffverbrauch um bis zu weitere 1–3% gesenkt werden. Dabei machen diese 8

Bemühungen nicht nur für bestimmte Einsatzbereiche Sinn. Jeder verantwortungsvoll geführte Betrieb kann heute mit der Verwendung von NEXUS FE (Fuel Economy/Senkung des Kraftstoffverbrauchs) die Kosten nachhaltig senken. WEGWEISENDE FORMULIERUNG Mit dem synthetischen Leichtlaufmotorenoel NEXUS FE (Fuel Economy) verfügt MOTOREX in seiner Motorenoelpalette über ein wegweisendes Low-SAPS-Motorenoel der SAE-5W/30-Viskosität. Dank der tiefen Viskosität und speziellen Additives kann damit messbar Kraftstoff eingespart werden. Hochwertige Grundoele und moderne Additives halten unter allen Einsatzbedingungen den Motor sauber und bieten höchste Scherstabilität bei langzeitigem Verschleissschutz. Weniger Verschleiss schlägt sich früher oder später auch in tieferen Wartungs- und Reparaturkosten nieder. Dies gilt auch für die technisch aufwändigen Abgasnachbehandlungssysteme. MOTOREX NEXUS FE ist eines der ersten Motorenoele, das sowohl eine ACEA-E6- wie auch eine API-CJ-4-Spezifikation abdeckt. Bisher musste der Kunde für die Abdeckung dieser Spezifikationen zwei Oele verwenden. Somit ist NEXUS FE auch in der vereinfachten Lagerhaltung zukunftsweisend. ERFOLGREICH UNTERWEGS Durch das äusserst vielseitig einsetzbare NEXUS FE SAE 5W/30 können neben der aktuellen auch ältere Motoren- Generationen von den Vorteilen profitieren. Innerhalb kurzer Zeit hat MOTOREX mit dem vielseitig begabten Leichtlaufmotorenoel Kunden aus sämtlichen Branchen überzeugt. Umsteigen auf NEXUS FE SAE 5W/30 lohnt sich. Ihr MOTOREX-Gebietsleiter steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. • FREIGABEN NEXUS FE SAE 5W/30 ACEA E9-08/2, E7-08/2, E6-08/2 API CJ-4, CI-4/SN MB-Approval 228.51 MAN M 3677, M 3477, M 3271-1 VOLVO VDS 4, VDS 3, CNG Renault RXD, RLD-3, RLD-2, RGD Deutz DQC IV-10LA MTU Type 3.1, Cummins CES 20081 MACK EO-M Plus, EO-O, Premium Plus, EO-N CAT ECF-3, ECF-2, ECF-1a Safety + Performance: MB 228.31 LOW-SAPS-TECHNOLOGIE Damit die moderne Motorengeneration mit innovativen Abgasnachbehandlungssystemen langfristig effizient und wirtschaftlich betrieben werden kann, muss der Betreiber ein Low-SAPS-Motorenoel (Motorenoel mit sehr tiefem Anteil Sulphatasche, Phosphor und Schwefel) einsetzen. Als aktuell modernstes Low-SAPS-Leichtlaufmotorenoel für Dieselmotoren von MOTOREX senkt NEXUS FE SAE 5W/30 nicht nur den Kraftstoffverbrauch messbar, sondern reduziert gleichzeitig auch den CO 2 - Ausstoss. Zudem bietet es einen hervorragenden Verschleissschutz, ist äusserst breit einsetzbar und eignet sich bestens für EURO-6-Motoren. Perfekt geeignet nicht nur für den Einsatz in der Landtechnik, sondern z.B. auch in Bussen öffentlicher Verkehrsbetriebe, in grossen Schiffsmotoren, in Schwertransportern sowie in verschiedenen Baumaschinen und Lastwagen. MOTOREX MAGAZINE 105 AT I JULI 2015 9

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES