Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2015 104 AT

MOTOREX Magazine 2015 104 AT

MOTOR OIL KLASSISCH MIT

MOTOR OIL KLASSISCH MIT MOTOREX «Viele Oldtimerbesitzer fahren mit dem falschen Oel! Sie riskieren kapitale Motorschäden, nehmen Oelverluste in Kauf und geben dafür auch noch (zu) viel Geld aus.» So lautet das Fazit vieler Fachleute aus der Klassikerszene. Dieser Missstand veranlasste MOTOREX, das bestehende Motorenoelsortiment für klassische Fahrzeuge zu überarbeiten und eine neue, anwenderfreundliche und klar strukturierte Produktfamilie auf den Markt zu bringen: die MOTOREX CLASSIC LINE. WARUM SPEZIELLE SCHMIERSTOFFE? Ein Einheitsoel für klassische Fahrzeuge gibt es nicht. Es braucht unterschiedlich formulierte Motorenoele, welche die individuellen Schmieranforderungen von Klassikfahrzeugen abdecken. Eines haben sie jedoch gemeinsam: Es sind mildlegierte Mineraloele, welche den Motorkonstruktionen und den verwendeten Materialien aus der entsprechenden Epoche gerecht werden und relativ kurzen Oelwechselintervallen unterstehen. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Auswahl des passenden Motorenoels ist der technische Zustand des Motors (Originalzustand mit Patina oder revidierter Motor). DREI UNTERSCHIEDLICHE SCHMIERVERFAHREN Verschiedenste Motorentechnologien wurden entwickelt und am Markt eingeführt. Sie wurden überarbeitet, verbessert und dann wieder mit moderneren ersetzt. Grundsätzlich kann zwischen drei Schmierverfahren unterschieden werden, welche in Bezug auf das Motorenoel unterschiedliche Anforderungen stellen: A MOTOREN OHNE DRUCKUMLAUFSCHMIERUNG (ÄRA 1900 – 1930) Diese Motoren brauchen ein Schmieroel, welches im Betrieb einen Oelnebel bildet. Dieser versorgt alle Schmierstellen, welche nicht über die «Löffelschmierung» mit Oel geschmiert werden. Zudem muss das Oel auf den Schmierstellen haften bleiben, um eine Notlaufschmierung zu gewähren. Dieses Schmierverfahren verzichtet grundsätzlich auf den Einsatz von Filtersystemen. MOTOREX REGULAR SAE 30 und SAE 40 Einbereichs-Motorenoel auf Mineraloelbasis mit minimalster Additivierung für Benzin- und Dieselmotoren mit Löffel- und Nebelschmierung. Aufgrund fehlender Filtersysteme wird bewusst auf waschaktive Substanzen (Detergentien) sowie Schwebe-Substanzen für oelunlösliche Feststoffe (Dispergentien) verzichtet. 1 l, 5 l, 60 l und 200 l MOTOREX RUNNING IN SAE 30 Dieses spezielle Einfahroel ist ebenfalls in der Oelfamilie «REGULAR» erhältlich. 1 l, 5 l, 60 l und 200 l 8

B MOTOREN MIT DRUCKUMLAUFSCHMIERUNG, OHNE FEINFILTER (ÄRA 1930 – 1960) Diese Motoren haben eine eingebaute Oelpumpe, welche alle relevanten Schmier - stellen versorgt. Sie sind so konstruiert, dass sich anfallender Schmutz und Abrieb in einer Vertiefung der Oelwanne mit Hilfe eines Magnetes oder in einem Grobfilter sammeln. Dies bedingt, dass das Motorenoel auf keinen Fall Dispergentien enthält! MOTOREX SUPREME SAE 30, SAE 40 und SAE 50 Einbereichs-Motorenoel auf Mineraloelbasis mit authentischer Formulierung für Benzin- und Dieselmotoren mit Druckumlaufschmierung ohne Feinfilter. Mit Antinebelzusatz, optimalem Verschleiss- und Oxidationsschutz. Ohne Dispergentien. 1 l, 5 l, 60 l und 200 l C MOTOREN MIT DRUCKUMLAUFSCHMIERUNG, MIT FEINFILTER (ÄRA 1960 – 1970 UND 1970 – 1990) Diese Motoren haben eine eingebaute Oelpumpe, welche alle relevanten Schmierstellen versorgt. Aufgrund eingebauter Feinfiltersysteme wird ein Motorenoel vorausgesetzt, welches Detergentien und Dispergentien enthält. Somit kann der Schmutz gelöst und dem Filter zugeführt und darin abgelegt werden. MOTOREX HEAVY DUTY SAE 30, SAE 40, SAE 50 und SAE 20W/50 Einbereichs- und Mehrbereichs-Motorenoele auf Mineraloelbasis mit authentischer Formulierung für Benzin- und Dieselmotoren sowie 2-Takt-Dieselmotoren mit Druckumlaufschmierung und Feinfilter. Besonders geeignet für Motoren mit erhöhter Betriebstemperatur und hoher Beanspruchung. Mit Antinebelzusatz, optimalem Verschleiss- und Oxidationsschutz. (Ära 1960 – 1970). 1 l, 5 l, 60 l und 200 l MOTOREX ADVANTEC SAE 10W/30, SAE 15W/40, SAE 20W/50 und SAE 50 Leistungsstarke Einbereichs- und Mehrbereichs-Motorenoele auf der Basis von ausgewählten paraffinbasischen Grundoelen mit authentischer Formulierung für Benzin- und Dieselmotoren sowie 2-Takt-Dieselmotoren mit Druckumlaufschmierung und Feinfilter. Erhöhter Zinkgehalt garantiert sehr hohen Verschleissschutz. Ideal geeignet für Motoren aus den USA, historische Rennmotoren und Motoren mit OHC/OHV-Ventilsteuerung. (Ära 1970 – 1990). 1 l, 5 l, 60 l und 200 l MOTOREX. GESTERN WIE HEUTE. Die schmiertechnischen Anforderungen haben sich in den letzten 100 Jahren stark verändert. MOTOREX hat seit 1917 alle Entwicklungen mitgemacht und vorangetrieben. Deshalb leistet die allumfassende CLASSIC LINE einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung des motorisierten Kulturguts. Die neuen MOTOREX-CLASSIC-LINE-Motorenoele werden im Sommer verfügbar sein. Ihr MOTOREX-Gebietsleiter und der Technische Kundendienst stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung. • MOTOREX MAGAZINE 104 AT I APRIL 2015 9

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES