Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2014 103 AT

  • Text
  • Motorex
  • Dezember
  • Svenningsens
  • Magnum
  • Einsatz
  • Matik
  • Agraria
  • Schmierstoffen
  • Zeit
  • Moretti
  • Www.motorex.com
MOTOREX Magazine 2014 103 AT

REPORT Der Österreicher

REPORT Der Österreicher Tobias Moretti (geb. 1959) wurde einem breiten Publikum durch die Krimireihe «Kommissar Rex» bekannt. Als begnadeter Schauspieler begeistert er mit seiner Vielseitigkeit, die er auch abseits der Bühne lebt. Immer wieder schafft es die Welt des Films, gewissen Objekten einen Kultstatus zu verleihen. So spielen charakteristische Autos in Kino und TV-Serien sogar oft eine tragende Rolle. Das MOTOREX Magazine hat sich darüber mit dem Schauspieler Tobias Moretti unterhalten und ihn gebeten, uns die persönliche Hitliste seiner automobilen Filmstars zu nennen. Herr Moretti, neben Ihrer grossen Berufung für die Schauspielerei sind Sie ein extrem vielseitig engagierter Mensch. Letztes Jahr sind Sie auf einem KTM- Motorrad am Africa Race Paris–Dakar mitgefahren. Wie kam es dazu? Durch meine langjährige Freundschaft mit Heinz Kinigadner bei KTM wurde irgendwann – auch durch unser Training mit seinem Bruder Klaus, der die Extrem Adventure Tours leitet – die Idee geboren, ob man als Normalmensch das Rennen Paris–Dakar (Originalstrecke in Afrika) überlebt. Aus den anfänglichen koketten Überlegungen wurden dann konkrete. Daraufhin haben wir mit Red Bull gesprochen, irgendwann kams zum Handschlag, und dann gabs kein Zurück mehr. Kann man sagen, dass die Welt der Motoren auf Sie eine spezielle Faszination ausübt? Genau. Motoren, Rennen, Challenge, alles was 2 bis 4 10

Benzin im Blut: Tobias Moretti fuhr im Januar 2014 auf einer KTM am Africa Race (Paris-Dakar) mit und beendete das Rennen auf dem hervorragenden 10. Platz! Während viereinhalb Jahren bauten sich Kriminalinspektor Richard «Richie» Moser und Kommissar Rex in ganz Europa ein treues TV-Publikum auf. Tobias’ Morettis absoluter Favorit: der Porsche 917 K aus «Le Mans» von Steve McQueen. Räder hat, möchte ich schneller bewegen als andere. Es ist in mir, wie ein Virus, eine Faszination, ein Muss. Wobei nicht ein Zweikampf entscheidend ist, sondern die Herausforderung, so schnell wie möglich in eine Kurve hinein- und wieder hinauszufahren. Der Gegner ist man eigentlich selber. Gibt es Filme, in denen Autos sogar stärkere Eindrücke hinterlassen als die Schauspieler? Ja, in «Cars». Eine wunderbare Hommage an die Welt der Autos. Ihre ganz persönliche Hitliste der automobilen Filmstars haben wir auf den folgenden Seiten kurz porträtiert. Welches ist Ihr absoluter Favorit und weshalb? Mein Hauptfavorit wäre der Porsche 917 K von Steve McQueen in «Le Mans». Für mich ist das der Rennfahrerfilm schlechthin, bis zu «Rush» unantastbar. Ansonsten MOTOREX MAGAZINE 103 I DEZEMBER 2014 11

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES