Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2012 97 DE

  • Text
  • Motorex
  • Nexus
  • Filter
  • Hess
  • Dezember
  • Motor
  • Bucher
  • Stets
  • Unternehmen
  • Arbeitgeber
MOTOREX_Magazine_2012_97_de

NORDIC DIE WILDNIS RUFT!

NORDIC DIE WILDNIS RUFT! Mit dem Snowmobile durch tiefverschneite Landschaften brausen und die faszinierende Schönheit des hohen Nordens entdecken – immer mehr Menschen folgen so dem Ruf der Natur. Genau das bietet Sune Andersson von der SA Event aus Vilhelmina im südlichen Lappland an. Dabei setzt der Outdoorprofi für seine Motorschlitten und die anderen Fahrzeuge auf die bewährten Produkte von MOTOREX. Wer einen Anlass bei der SA Event im schwedischen Teil von Lappland bucht, kommt garantiert auf seine Kosten. Sune Andersson und sein Team bieten Fahrlehrgänge, Sicherheitstrainings, Exkursionen und reine Fun-Programme an. Dies sind nur einige Aktivitäten, die das kreative Unternehmen in Zusammenarbeit mit Snowmobile Lapland anbietet. Die Firma vermarktet und organisiert alle Anlässe höchst professionell. SCHWEIZER QUALITÄT Besonders bei schwierigen Betriebsbedingungen ist die Zuverlässigkeit der eingesetzten Fahrzeuge für Sune Andersson das höchste Gebot. Oft werden die Motoren bei extrem tiefen Temperaturen gestartet und laufen kurz nach dem Erreichen der vorgegebenen Minimaltemperatur bereits unter Volllast. Beim Fahren im Konvoi ist zudem ein möglichst rauchfreies Verbrennen des Kraftstoffs, auch bei 2-Taktern, Pflicht. Durch die enge Entwicklungs-Zusammenarbeit mit international renommierten Snowmobile-Herstellern, die Verwendung von ausgesuchten Rohstoffen und innovativen Formulierungen zählen die POLAR-Motorenoele von MOTOREX heute zur weltweiten Spitzenklasse. FAHREN MIT VIIIIEEEL SCHLUPF Besonders beliebt ist das Fahren auf der Eisbahn. Mit verschiedensten Fahrzeugen wie Auto, Crosskart, Quad, Motorrad und natürlich auch dem Schneemobil kann gefahrfrei das Driften mit kontrolliertem Schlupf auf Schnee und Eis geübt werden. Das macht nicht nur einen Riesenspass, sondern erlaubt jedem Teilnehmenden, Extremsituationen kontrolliert zu üben und mit Hilfe des zuvor besuchten Theorieunterrichts auch zu verstehen. Schnee- und Eiskurse bietet SA Event normalerweise in der Zeit von Januar bis April an. Kalt wird es im hohen Norden auf jeden Fall sein, doch die Vorfreude auf die atemberaubenden Aktivitäten und Von links: Sune Andersson, Inhaber der SA Event, kennt den hohen Stellenwert von qualitativ hochstehenden Schmierstoffen, betreibt er doch eine Vielzahl unterschiedlichster Fahrzeuge unter klimatisch extremen Bedingungen. natürlich die charakteristische Holzofensauna tauchen das Ganze in ein warmes, goldfarbenes (Nord)Licht. • www.saevent.se www.snowmobilelapland.com 16

INSIDE Unser Senior-Patron und langjähriger Verwaltungsratspräsident Edy Bucher hat uns verlassen – wir sind sehr traurig. Nach einem kurzen Spitalaufenthalt wurde er im 88. Lebensjahr von seinem Leiden erlöst. Wir verlieren einen engagierten und liebenswürdigen Firmenchef, der uns mit seiner Ausstrahlung und seiner Herzensgüte immer in guter Erinnerung bleiben wird. WIR ALLE DANKEN VON GANZEM HERZEN Edy Bucher war eine grosse Führungspersönlichkeit und mit seinem Weitblick stets offen für innovative Ideen. Mit seinem unermüdlichen Einsatz, seinem starken Willen und seiner Zielstrebigkeit war er während über 50 Jahren unser Patron und führte MOTOREX weltweit zum Erfolg. Dank seiner bescheidenen und hilfsbereiten Art entstanden aus Kontakten mit Kunden und Geschäftspartnern zahlreiche langjährige Freundschaften. «Jede Bestellung ist ein Geschenk und keine Belastung» Diese Lebensweisheit stammt aus seiner Feder. Sie wurde uns immer wieder vorgelebt und mitgegeben. 1944, gerade mal 20-jährig, trat Edy Bucher in das väterliche Unternehmen ein und wurde in das damals raue Klima des Geschäftslebens eingeführt. Es stand der Umzug des Betriebes von Bützberg nach Langenthal bevor. Neben der Überwachung des Neubaus war er als reisender Kaufmann mit dem Velo unterwegs zu den Kunden in der Umgebung. Rund um unser Land herrschte Krieg, und wegen Mangels an Rohstoffen konnte nicht genug produziert werden. Auch nach Kriegsende konnte er die aus seiner Sicht «schönste Tätigkeit» – das persönliche Verkaufen beim Kunden – mit seinem auf Holzvergaser umgebauten Reisewagen wegen fehlender Ware nicht voll aufnehmen. Das kleine Team musste das Überleben der Unternehmung tagtäglich hart erkämpfen, und diese Entbehrungen und Sorgen haben den Juniorchef tief geprägt, seinen Pioniergeist, seinen gradlinigen Charakter und seinen eisernen Willen gestärkt. Er verkaufte mit Begeisterung und innerem Feuer und wusste, dass der wahre Arbeitgeber der Kunde ist. Wohlüberlegte Risikobereitschaft, gelebte Wahrhaftigkeit und nachhaltiges Handeln zeichneten Edy Bucher als Unternehmer aus. Unsere Markenbezeichnung MOTOREX, die Vision der kommenden breiten Motorisierung und damit der mutige Einstieg in die Schmiermittel-Branche, die grünen Fässer, die konsequenten Investitionen in Gebäude, in technische Einrichtungen wie auch in die Werbung waren Meilensteine auf seinem Erfolgspfad. Das Wohl der Mitarbeitenden, ihre korrekte Entlöhnung, ihre Weiterbildung und ein gutes Arbeitsklima lagen ihm stets am Herzen. Wir alle danken Edy Bucher für seinen jahrzehntelangen persönlichen Einsatz und sein grosses Herzblut für die Unternehmung. Er prägte MOTOREX, und seine Handschrift ist – gestern, heute und auch morgen – überall sichtbar. Seine Persönlichkeit, seine Wärme und sein eiserner Wille leben in uns allen weiter und werden uns auch in Zukunft den Weg weisen. Wir verneigen uns vor unserem langjährigen Patron und seinem grossen Lebenswerk. Wir vermissen ihn und werden Edy Bucher nie vergessen. • BUCHER-MOTOREX-Gruppe Verwaltungsrat, Geschäftsleitung und Mitarbeitende MOTOREX MAGAZINE I DEZEMBER 2012 17

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES