Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2012 96 DE

  • Text
  • Motorex
  • Schilter
  • Corex
  • Maschine
  • Juli
  • Schnell
  • Multiswiss
  • Ortho
  • Zudem
  • Einsatz
MOTOREX_Magazine_2012_96_de

INDUSTRie Der

INDUSTRie Der Werkzeughalter der Tornos MultiSwiss 6×14 weist neu eine Oelbohrung auf und leitet damit das Bearbeitungsfluid exakt an die vorderste Front: zwischen die Werkzeugschneide und das Werkstück. MEHR INNOVATION DANK KONSTRUKTIONSFAKTOR SCHNEIDOEL Das Technologieunternehmen Tornos lanciert eine Neuentwicklung nach der anderen und überraschte kürzlich mit der revolutionären MultiSwiss 6×14. Seit Jahren bringt sich MOTOREX als Schmiertechnik-Spezialist bereits in der Planungsphase von Neuentwicklungen ein. So bezeichnen die Tornos-Entwicklungsingenieure das eingesetzte Schneidoel heute ohne Zögern auch als eigentlichen Konstruktionsfaktor. Kreative R&D-Teams haben die Aufgabe, innovative Technologien zuverlässig und wirtschaftlich in neue Produkte einfliessen zu lassen. Mit den wegweisenden Produkten von MOTOREX nutzt Tornos auch im Bereich der Schmiertechnik den grösstmöglichen Entwicklungsspielraum. PARADEBEISPIEL TORNOS MULTISWISS 6×14 Die neue Produktelinie verbindet Ein- und Mehrspindeldrehmaschinen gekonnt. So verfügt die MultiSwiss über sechs bewegliche Spindelstöcke und verwendet zur Indexierung der Spindeltrommel einen Drehmomentmotor. Das macht sie schnell, und so lassen sich ähnlich hohe Taktzeiten wie auf einem kurvengesteuerten Mehrspindeldrehautomaten erreichen. In der ganzen Maschine werden sämtliche schmiertechnischen Aufgaben durch das Schneidoel ausgeführt. Dazu zählen: • Kühlung von Maschine, Werkzeug und Werkstück • Schmierung und Druckkompensation zwischen Schneide und Werkstück • hydrodynamische Schmierung der hydrostatischen Spindelstocklagerungen mit feinstfiltriertem (5 µ) Schneidoel • Abführen von Spänen und abrasivem Residus aus der Maschine zum integrierten Bandfilter (50 µ) und danach tw. zu den Feinfiltern (5 µ) • Korrosionsschutz aller oelbenetzten Komponenten PREMIERE: HYDROSTATISCHE LAGERUNG Eine absolute Weltneuheit ist die hydrostatische Lagerung der sechs Spindelstöcke. Diese werden mit ausgesprochen leistungsfähigen Synchronmotoren in weniger als einer Sekunde von 0 bis auf 8000 U/min 1 18

MULTISWISS 6×14 Schema der Flüssigkeitskreise mit MOTOREX ORTHO NF-X ISO VG 15 80 bar Hydrostatische Lager Optionaler Wasserradiator Externe Wasserversorgung 5 bar 3,5 bar Spindelkühlung Kühlung mit normalem Druck Tank für gebrauchtes Oel 2–3 mm-Späne Wärmetauscher mit zwei Kreisen (Oel/Wasser) 1,6 bar 1,6 bar Das Herz der Maschine: die Bearbeitungszone mit den sechs beweglichen Spindelstöcken. Dank des Multiwerkzeugkonzepts können bis zu 18 verschiedene Werkzeuge gleichzeitig montiert werden. 40/80 bar Hochdruck (Option) Papierfilter 50 µm 1,6 bar Filter 5 µm Filter 5 µm Tank für Hydrostatikoel (240l) Tank für sauberes Oel (880l) Nicht weniger als 1120 Liter Schneidoel zirkulieren in der neuen MultiSwiss 6×14. Der Oelkreislauf ist komplex und führt durch mehrere Filter. Zudem ist die ganze Maschine thermisch mit einer leistungsstarken Kühler-/Wärmetauscher-Einheit stabilisiert. Ein integrierter Bandfilter filtriert das Schneidoel generell mit 50 µ. Die hydrostatischen Lager werden mit auf 5 µ feinstfiltriertem ORTHO NF-X versorgt. beschleunigt und verleihen so der Maschine eine noch nie dagewesene Dynamik. Zusätzlich zu seiner eigenen C-Achse verfügt dieser Spindelstocktyp auch über eine eigene Z-Achse, die durch hydrostatische Lager geführt wird. Dadurch wird eine ausgeprägte Dämpfungsfunktion erreicht, die eine signifikante Steigerung der Lebensdauer der Werkzeuge und Optimierung der Oberflächengüte ermöglicht. Gerade dieser Aspekt macht MOTOREX ORTHO NF-X zu einem wichtigen Erfolgsfaktor in der Umsetzung der neuen Technologie in die Serie. Die hydrodynamischen Anforderungen an das Schneid oel, bei 80 bar Druck als eine Art flüssige Lagerung bis zu 8000 U/min 1 einwandfrei zu funktionieren, sprechen für sich. Da Zuverlässigkeit bei Tornos höchste Priorität hat, wurde diese Neuentwicklung unter extremen Testbedingungen (40 Millionen Takte) unter allen nur erdenklichen Umständen mit Erfolg getestet. MULTITALENT ORTHO NF-X Generell werden alle Neuentwicklungen in der Tornos- Entwicklungsabteilung mit dem universellen Hochleistungs-Schneidoel ORTHO NF-X von MOTOREX befüllt. Mit den chlor- und schwermetallfreien SWISS- CUT-ORTHO NF-X-Bearbeitungsfluids ist es MOTOREX ge lungen, mit ein und demselben Schneidoel sowohl hochlegierte Stahlsorten oder Implantatenstähle als auch Buntmetalle und Aluminium perfekt zu bear- beiten. Dies ist ein absolutes Novum in der modernen Fertigungstechnologie und gewährleistet dem R&D- Team ein Maximum an Freiraum. TOPAKTUELLE LÖSUNG Dass in der MultiSwiss 6×14 alle schmiertechnischen Funktionen nur noch mit einem Medium abgedeckt werden, ist auch aus logistischer Sicht praktisch, hat aber einen weiteren, viel wichtigeren Grund. Nach den geltenden GMP-Richtlinien (Good Manufacturing Practice) müssen heute alle Prozesse nachverfolgbar und reproduzierbar sein. Deshalb wollen z.B. die Anbieter aus dem Bereich Medizintechnik womöglich nur ein einziges Bearbeitungsfluid im Einsatz wissen. Mit MOTOREX ORTHO NF-X ISO kann auch diese Vorgabe erfüllt werden. • Mehr Freiraum für Innovationen «Seit etwa drei Jahren setzen wir in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Moutier exklusiv ORTHO NF-X ein. Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit mit MOTOREX konnten wir im Bereich der Schmierung und Kühlung markant weiter gehen als bis anhin. Das hat speziell auch die Realisation der MultiSwiss 6×14 gezeigt!» Patrick Pellicanno – Spezialist MET und Berechnung, Tornos SA, Moutier motorex Magazine I Juli 2012 19

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES