Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2012 96 DE

  • Text
  • Motorex
  • Schilter
  • Corex
  • Maschine
  • Juli
  • Schnell
  • Multiswiss
  • Ortho
  • Zudem
  • Einsatz
MOTOREX_Magazine_2012_96_de

Topic Nur ein Beispiel

Topic Nur ein Beispiel hochkomplexer Forstmaschinen, die perfekt gewartet werden wollen: Der topmoderne Forwarder 1350 VT von Gremo während der Servicearbeiten. BEREIT FÜR DEN FORST? Obschon die Holzgewinnung mittlerweile ganzjährig stattfindet, werden Forstmaschinen oft im Frühling bis Sommer gewartet. «Nur richtig gewartet und regelmässig geschmiert kann eine Maschine zuverlässig und wirtschaftlich arbeiten», weiss Werner Stoll, Landmaschinenspezialist aus Wilchingen, zu berichten. Wir haben ihm in der Werkstatt über die Schulter geschaut. Den richtigen Zeitpunkt für die Wartung von Forstmaschinen zu finden, ist keine leichte Aufgabe. Viele Kunden sind dankbar, wenn sich der Land-/Forstmaschinenhändler frühzeitig meldet und ihnen erklärt, weshalb der Wartungsdienst vor der Hochsaison durchzuführen sei. Natürlich sind dabei Flexibilität und vor allem Kenntnisse der entsprechenden Maschine (Einsatzart, Alter, Spezialausrüstung usw.) gefragt. WARTUNG NACH VORSCHRIFT Bei komplexen Maschinen wie z.B. Vollerntern, Forwardern und Skiddern sind für einen grossen Wartungsdienst oft gleich mehrere Tage einzuplanen. Meistens arbeiten zwei Mechaniker gleichzeitig an der Maschine. Auch hilft ab und zu der Fahrer mit, da technische Kenntnisse über seine Maschine im Arbeits einsatz (Beheben von Pannen, Einstellarbeiten) äusserst wertvoll sind. Werner Stoll und sein Team warten alle Maschinen mit Produkten aus der MOTOREX FARMER LINE und schätzen dabei, dass sie sprichwörtlich aus einer Hand sämtliche Schmier- und Pflegemittel beziehen können. Das spart Zeit und garantiert die Verträglichkeit der eingesetzten Produkte untereinander. «Dadurch gibt es garantiert keine Diskussionen», meint der erfahrene Techniker Stoll, der unter anderem auch Lehrabschlussprüfungen angehender Landmaschinenmechaniker abnimmt. 14

ÜBERZEUGT: OEKOSYNT HEES Das biologisch schnell abbaubare Hydraulikfluid OEKO- SYNT HEES eignet sich perfekt für die anspruchsvolle Anwendung in Forstmaschinen. Stoll hat die Entwicklung von den ersten Bio-Hydraulikoelen Ende der 80er Jahre bis heute miterlebt und ist von den Vorteilen von OEKOSYNT HEES 100 %ig überzeugt. Bei jeder grossen Wartung wird eine Oelprobe zur Analyse ins MOTOREX-Labor geschickt. Dieser Service gehört zum Dienstleistungspaket von MOTOREX und ist auch auf den Exportmärkten, wie z.B. Österreich oder Schweden, verfügbar. Mittels Filter im Hydraulikoelkreislauf werden am gezeigten Forwarder selbst feinste Partikel bis zu 5 µm (0.005 mm) aus dem Kreislauf entfernt. «Beim Hydraulikoel verlassen wir uns voll und ganz auf die Laboranalyse von MOTOREX. Durch den Wechsel im richtigen Zeitpunkt helfen wir dem Unternehmer richtig Geld zu sparen und entlasten erst noch die Umwelt», gibt Werner Stoll mit ein wenig Stolz zum Besten. Für einen Schlauchwechsel musste bei der gezeigten Maschine das Oel am Ladekran abgelassen werden, der Rest, gut 140 l, darf dank des positiven Laborbefunds und regelmässiger Filterwechsel nach 5000 Std. Betrieb nochmals mit in den Forst! Sichtbar begeistert: Werner Stoll nutzt die MOTOREX-Labordienstleistungen und setzt diese gekonnt als Wettbewerbsvorteil ein. Pflicht des Maschinenführers: das regelmässige Abschmieren, hier mit FETT 190 z.B. am Greifergelenk des Ladekrans. WARTUNG SICHTBAR MACHEN Nach einem Wartungsdienst sollte der Kunde auch optisch sofort bemerken, dass an seiner Maschine gearbeitet wurde. Eine gründliche Reinigung lohnt sich ebenfalls für das Erkennen von verdeckten Schäden. Nach der Aussenreinigung und dem Trocknen eignet sich das bariumfreie ROSTSCHUTZOEL GRÜN 186 ideal für die Konservierung der Maschine. Dadurch glänzt sie nicht nur, sondern ist gleichzeitig während Monaten vor Oxidation geschützt. Besonders wichtig ist auch die aufmerksame Reinigung und Pflege des Arbeitsplatzes. Quietschende Tür- und Hauben-Scharniere sind eine schlechte Begrüssung für den Kunden. Mit den praxiserprobten Pflege- und Reinigungsprodukten, viele davon auch als prak tische Sprays erhältlich, lassen sich alle Materialien in kürzester Zeit wieder auffrischen. Durch die optische Aufbereitung nach einer Wartung oder an Occasions-Maschinen und -Fahrzeugen wird dem Kunden die Professionalität sichtbar gemacht. Der positive Gesamteindruck nach dem Wartungsdienst oder an einer Occasion hängt oft von Details ab. Reinigen der Rückfahrkamera: Etwas Scheibenreiniger und ein paar Minuten Arbeit reichen für klare Sicht nach hinten. Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Dann wenden Sie sich an den Gebietsleiter oder den technischen Kundendienst von MOTOREX. Diese Experten verfügen über viel Erfahrung und arbeiten seit Jahren sowohl mit dem Land-/Forstmaschinenhandel als auch mit den Importeuren zusammen. • Nach dem ausgeführten Service trägt der Forwarder seinen Wartungszustand mit Glanz nach aussen. motorex Magazine I Juli 2012 15

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES