Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2012 95 DE

  • Text
  • Motorex
  • Nordic
  • April
  • Magnum
  • Chile
  • Farmer
  • Schweizer
  • Langenthal
  • Schiff
  • Felipe
MOTOREX_Magazine_2012_95_de

NEWS RUND UM

NEWS RUND UM MOTOREX «TWIST CLIC» FÜR BIKE LINE Mit dem neuen Dosierverschluss «Twist Clic» integriert MOTOREX einen praktischen Zusatznutzen in alle 100-ml-Flaschen der BIKE LINE. Durch einen leichten Dreh des Verschlusses lässt sich das handliche Gebinde einfach öffnen und schliessen. Zudem kann der Inhalt, wie z.B. der Kettenschmierstoff DRY LUBE aus der MOTOREX BIKE LINE, neu absolut exakt dosiert und der Schmierstelle zugeführt werden. Folgende Produkte werden in Zukunft mit dem neuen Verschluss ausgeliefert werden: DRY LUBE, WET LUBE, CHAIN LUBE und HYDRAULIC FLUID 75. Bei der Zusammensetzung der im Strassenund Offroadeinsatz weltweit bewährten Fluids gibt es hingegen keine Änderungen. Noch nie war die Bike-Pflege so einfach! AUF ZU «FAHRT INS GRÜNE» ZU MOTOREX Zeigen, was hinter der Marke MOTOREX steckt und wie die weltweit geschätzte Schweizer Qualität zu Stande kommt, das ist nur eines der Ziele der «Fahrt ins Grüne» zu MOTOREX. Rund 15 MOTOREX-Landmaschinenhändler besuchten in den Monaten Januar bis März mit ihren Kunden die Geburtsstätte der MOTOREX-Produkte in Langenthal. Auf einem Betriebsrundgang wurden den über 600 Besucherinnen und Besuchern alle wichtigen Schritte in der Entwicklung und Herstellung verschiedener Schmier- und Pflegeprodukte von MOTOREX auf verständliche Weise nähergebracht. Bei einem interessanten Referat über Schmierstoffe merkten die Gäste rasch, worauf es bei qualitativ hochwertigen Schmierstoffen zu achten gilt. Unter den Besuchern waren auch immer wieder Kunden, welche seit Generationen auf MOTOREX vertrauen. Bei einem «zünftigen» Mittagessen kam auch der gesellschaftliche Teil nicht zu kurz, und für gute Stimmung war gesorgt. Danke für Ihren Besuch! NEUES TANKLAGER MIT MOLCH MOTOREX verfügt mit 8000 m 3 heute über das grösste Basisoellager in der Schweiz. Additives, Halbfabrikate und Fertigpro dukte lagern zudem in separaten, nach Sortenfamilien getrennten Tanks. Diese wurden nun mit 10 weiteren 1-, 2- und 4-Kammer- Tanks ergänzt, welche 28 verschiedenen Produkten ein zusätzliches Lagervolumen von über 500 m 3 bieten. Ende 2011 wurde nun das erweiterte Tanklager in Betrieb genommen. Als erstes Schmiertechnikunternehmen der Schweiz setzt MOTOREX im neuen Lager auf die Molchtechnik. Mit dem «Molchvorgang» wird der Inhalt der Rohrleitungen mit Hilfe eines Passkör- pers aus flexiblem Spezialkunststoff (Molch) und eines Treibmediums (Druckluft) hinausgeschoben. So werden die Leitungen für die nächste Produk tionscharge in sehr kurzer Zeit vollständig entleert und rückstandsfrei gereinigt. Aufwändige Spülvorgänge entfallen dadurch. Zur Rückgewinnung der Abwärme wurden die neuen Tanks vollständig eingehaust. 4

FLASCHE UND INHALT BEGEISTERN SCHWEDEN Einmal mehr hat MOTOREX mit seiner aussergewöhnlichen Oelflasche grosses Interesse geweckt. Neben dem praktischen Einfüllstutzen hat natürlich auch der hochwertige Inhalt die Verantwortlichen des schwedischen Audi/VW/Skoda-Händlerverbands SVA zu begeistern gewusst. Mit Schweizer Qualität und der breiten Abdeckung sämtlicher Spezifikationen der genannten Marken fanden mehrere zehntausend Flaschen den Weg nach Schweden. Dazu erhielten die Gebinde markenspezifische Etiketten und natürlich alle benötigten Informationen in schwedischer Sprache. Somit hatte die CAR LINE in Schweden ihr Debüt noch vor der Gründung der Tochterfirma MOTOREX NORDIC AG – ein perfekter Auftakt. GANZ SCHÖN STARK: REFO CLEANER Absolut kein Schaumschläger ist der besonders leistungsstarke und dabei schaumarme neue MOTOREX REFO CLEANER. Der als Konzentrat erhältliche Reiniger eignet sich perfekt zur Entfernung von Oel-, Fettund allgemeiner starker Industrieverschmutzung. Der VOC-freie und biologisch schnell abbaubare Reiniger ist zudem für den Einsatz in allen gängigen Reinigungsmaschinen ausgelegt. Das angenehm nach Zitrone duftende Konzentrat ist je nach Einsatz mit Wasser zu verdünnen (1:5 bis 1:20) und extrem ergiebig. In Spaltanlagen lässt sich der REFO CLEANER leicht im Abwasser abscheiden und kann deshalb auch gut als Chassisreiniger eingesetzt werden. Wann testen Sie dieses Supertalent? Foto: photopress/G.Cattaneo MIT MOTOREX AUF SCHNELLEN KUFEN Wer Bobrennen mitverfolgt, kennt das Schweizer Bobteam Hefti (2er und 4er) sicherlich schon. Im Zweierbob fuhr das Team Hefti (Pilot)/Lamparter (Bremser) im vergangenen Januar in St. Moritz knapp am Heimsieg vorbei auf den guten 2. Platz. Beat Hefti pilotiert und weiss mit seiner schnellen Linie zu begeistern, während Thomas Lamparter kräftig anschiebt und auf jeder Strecke den optimalen Bremspunkt kennt. Begeistert ist das Team auch von den eingesetzten MOTOREX-Produkten. Selbst bei eisigen -20° C müssen Federblätter, Achsen oder Mitteltrennungsfedern bekanntlich perfekt geschmiert sein – denn will man ganz vorne mitfahren, entscheiden heute wenige Hundertstel über Sieg oder Niederlage. Weitere Informationen über das Team: www.bob-hefti.ch SCHON WEG? Das RACING BOOKLET finden Sie auch unter www.motorex.com/racing MOTOREX MAGAZINE I APRIL 2012 5

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES