Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2011 93 DE

  • Text
  • Motorex
  • Produkte
  • Schmierung
  • Motor
  • Juli
  • Zudem
  • Ernte
  • Ortho
  • Richtige
  • Schmierstoffe
MOTOREX_Magazine_2011_93_de

REPORT Der Chevrolet

REPORT Der Chevrolet V8-Motor dieses Iso Grifo Targa aus dem Jahre 1970 verleiht dem Coupe mächtig Vortrieb. Foto: alpema Foto: alpema Das Fahren in einem Oldtimer vermittelt heute noch viele positive Gefühle und wird in der Bevölkerung oft mit der «guten alten Zeit» in Verbindung gebracht. Dabei spielen Marke und Modell keine zentrale Rolle. In den 80ern kam die wilde Zeit und leistungsstarke Turbomotoren stellten neue Ansprüche an die Schmierstoffe. Ab und zu eine Drehung an dieser Staufferbuchse und die Schmierung der Wasserpumpenwelle ist gesichert. LEIDENSCHAFT OLDTIMER: Alte Liebe rostet nicht Ob Vorkriegsveteran, Old- oder Youngtimer – alle vermitteln beim Fahren einen gewissen Zeitgeist der Mobilität vergangener Zeiten. Dabei könnten die verschiedenen Lager der Enthusiasten nicht unterschiedlicher sein: Die einen lieben archaische Technik mit hohen Bedienkräften und möglichst wenig Komfort, während sich die anderen an ausgeklügelten technischen Lösungen und viel Chromzierrat freuen. Eines haben jedoch alle Fahrzeuge gemeinsam – ohne die richtige Schmierung kommt keiner der vierrädrigen Zeitzeugen aus. Das automobile Kulturgut wurde in den letzten zwanzig Jahren erst so richtig entdeckt. Die Szene hat sich dementsprechend entwickelt, und so gibt es heute beinahe für jede Marke einen Club, Hersteller legen für rare Ersatzteile Nachfertigungen auf, grosse Messen ziehen Tausende von Interessierten an und Verbände setzen sich auf politischer Ebene für das rostigste Hobby der Welt ein. SYMPATHIETRÄGER OLDTIMER «So einen hatten wir auch mal! – Dieses Auto ist bis heute mein Traumwagen geblieben. – Anno 1965 fuhr die ganze Familie mit so einem Wagen zum Campen nach Spanien. – Im Autoquartett war das immer der Schnellste!», solche Aussagen sind Oldtimerfahrern und -fahrerinnen nur zu geläufig. Beim Tanken oder bei einem kurzen Halt auf der Passhöhe ziehen klassische Fahrzeuge die Menschen beinahe magnetisch an. Man kommt ins Gespräch, und dabei geniessen Mensch und Maschine oft eine überraschende Sympathie. Dabei ist mehr das Design oder die Motorisierung Gesprächsstoff als die Energieeffizienzkategorie. Der Verbrauch rückt auch deshalb in den Hintergrund, weil klassische Fahrzeuge im Schnitt weniger als 2000 Kilometer pro Jahr zurücklegen. Vielmehr ist es die Freude, die diese Vehikel mit der «guten alten Zeit» in Verbindung bringen. SPRICHWÖRTLICHES SCHMIEREN «Wer gut schmiert, der gut fährt» – ist ein altes und bis heute noch absolut zutreffendes Sprichwort. Damit der Oldie wie geschmiert läuft, muss er eben auch seiner Zeit gemäss geschmiert werden. Moderne Schmierstoffe eignen sich dazu kaum. Deshalb gilt es, den Blick auf die Epoche, aus welcher das Fahrzeug stammt, und die damals eingesetzten Schmiermittel zu richten. MOTOREX hat in diesem Bereich über 90 Jahre Erfahrung und verfügt mit der CLASSIC LINE über ein breites Sortiment an bewährten Produkten für Vorkriegswagen bis Automobile von heute. VERSCHIEDENE 4-TAKT-MOTORENOELE Nicht jedes Motorenoel ist für Veteranen, Old- und Youngtimer geeignet. Je nach Schmierprinzip, Legierungen der Motorenbauteile und verwendeten Dichtungsmaterialien können mit dem falschen und oft zu modernen Oel Schäden entstehen. Heutige Oele enthalten immer Detergent- und Dispersant-Zusätze. Diese haben die Aufgaben, oelunlösliche Verbrennungsrückstände (Russ, Koks usw.) sowie harz- und asphalthaltige Oxidations-Produkte am Zusammenballen zu hindern «Wer gut schmiert, der gut fährt» und in der Schwebe zu halten. So können die Rückstände dem Oelfilter zugeführt und ausgefiltert werden. Doch je nach Epoche verfügt der entsprechende Motor gar nicht über einen austauschbaren Oelfilter, sondern lediglich über eine Oelwanne, in der sich die Rückstände absetzen sollen. 10 MOTOREX MAGAZINE I JULI 2011 11

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES