Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2011 92 DE

  • Text
  • Motorex
  • Raleigh
  • April
  • Alpine
  • Werk
  • Unternehmen
  • Touratech
  • Herbert
  • Produkte
  • Mekong
MOTOREX_Magazine_2011_92_de

EXPORT Fotos: Raleigh

EXPORT Fotos: Raleigh UK. Ltd. Raleigh ist mit seinen innovativen und attraktiven Bikes Leader in vielen Kundensegmenten. Die meisten Zweiräder setzt das Unternehmen bei Familien und Kindern ab. MIT RALEIGH IN ENGLAND Die Raleigh Bicycle Company wurde im Jahre 1887 ins Leben gerufen, ist aber trotz ihres Alters von 124 Jahren keineswegs träge geworden. Im Gegenteil, der weltbekannte Fahrradhersteller aus Nottingham hat immer wieder Bestseller im Programm. Seit 2007 ist Raleigh UK Ltd. exklusiver Importeur und Distributor der MOTOREX BIKE LINE und steigt dabei ganz schön in die Pedale. Raleigh als Marke und Unternehmen über zwölf Jahrzehnte erfolgreich am Leben zu erhalten, fordert viel Können und Geschick. Der Name stammt übrigens vom ersten Firmensitz, der sich an der Raleigh Street in Nottingham befand. Als eine Art «Robin Hood hochwertiger Fahrräder» setzte Raleigh immer wieder neue Standards. Dazu gehörten natürlich auch sportliche Erfolge mit unzähligen Weltmeistertiteln in den unterschiedlichsten Disziplinen. MILLIONENFACH GEBAUTE SCHALTUNG Der Hersteller Sturmey Archer wurde im Jahre 1902 übernommen und schuf mit der besonders praktischen Dreigangnabenschaltung die Grundlage für den technologischen Durchbruch von Raleigh. In den 60er-Jahren fusionierte die Firma mit der TI-Gruppe und wurde so zum grössten Zweiradhersteller der Welt. Mit dem coolen Chopper landete Raleigh einen Bestseller in England und den USA. Heute ist das Unternehmen Teil der Raleigh Cycles Ltd. und firmiert in Grossbritannien unter dem Namen Raleigh UK Ltd., mit Sitz in einem modernen Werk in Eastwood, Nottinghamshire. Die legendäre Nabenschaltung von Sturmey Archer. 16

In den 70er-Jahren träumte beinahe jedes Kind in Europa und den USA vom Raleigh Chopper mit dem markant grossen Hinterrad und dem einmaligen Schalthebel. Foto: Joe Coales Foto: Joe Coales Gut distribuiert: im Fachhandel in Grossbritannien trifft man immer wieder auf die Produkte aus der MOTOREX BIKE-LINE. Arbeiten perfekt zusammen (v. links): Andy Parker (Produktmanager bei Raleigh) und Ronald Kabella (Leiter Powersports MOTOREX) hier im Werk in Eastwood/England. Mit der Marke Raleigh werden gleich mehrere Marktsegmente abgedeckt (Standard-, Elektro-, Freizeit-, Renn- und Kinderfahrräder). Darunter finden Fahrradenthusiasten wirklich alles, vom einfachen Alltagsrad bis zum ultraleichten Strassenrenner aus Karbon. Mit den Hightech-Zweirädern der Marke Diamondback (Renn- und Mountain-Bikes) führt Raleigh seit 1999 eine weitere, äusserst innovative Marke im Sortiment. Von Eastwood aus werden jährlich insgesamt über 300 000 Bikes und 2,9 Millionen Einheiten Ersatzteile sowie Zubehör auf der ganzen Welt verkauft. MIX AUS TRADITION UND INNOVATION Als MOTOREX einen neuen Partner für die BIKE LINE in England suchte, führte der Weg relativ direkt zu Raleigh. «Der perfekte Mix aus Tradition, Image, einem etablierten Premium-Markenportfolio und leistungsfähigen Absatzkanälen hat bei der Evaluation den Ausschlag gegeben», meint Ronald Kabella, Verantwortlicher Powersports bei MOTOREX. Die Produkte der BIKE LINE werden von rund 2000 freien Fahrradhändlern und der von Raleigh betriebenen Franchisingkette «Cyclelife» verkauft und in den zahlreichen Werkstätten verwendet. Raleigh setzt 15 professionelle Aussendienstmitarbeiter für den Besuch und die Beratung seiner Kundschaft ein. Neben dem umfassenden Sortiment der anwender- und umweltfreundlichen MOTOREX BIKE LINE sind auch das starke Marketing und die professionelle Distribution für den Erfolg auf dem englischen Markt mitverantwortlich. GEFRAGTE PREMIUMMARKE Wie viele andere Schweizer Produkte auch, wird MOTOREX in Grossbritannien mit der besten auf dem Markt erhältlichen Qualität gleichgesetzt. Durch das stark schwankende Klima auf der Insel kann die Qualität der Schmier- und Pflegeprodukte plötzlich entscheidend sein. So kann das Jahr mit einem eiskalten Winter beginnen und nach einem regnerischen Frühling in einen extrem trockenen, heissen Sommer und schliesslich in einen nasskalten Herbst übergehen. Damit die Bikes richtig funktionieren und keinen Schaden nehmen, verlangen die Konsumenten heute nach Premiumprodukten wie der BIKE LINE von MOTOREX. Durch den Motorsport und verschiedene Fahrrad-Rennaktivitäten ist MOTOREX in Grossbritannien heute eine bekannte Marke. Mit einem allumfassenden Fahrradprogramm und weltweit bekannten Zubehörmarken spielt Raleigh punkto Qualität in der Spitzenliga mit. So setzte das Unternehmen im vergangenen Jahr mit seinen Aktivitäten rund 38 Millionen Pfund um. • www.raleigh.co.uk So sehen viele Rennteams und die Konkurrenz in England Raleigh mit MOTOREX – meistens nur von hinten… MOTOREX MAGAZINE I APRIL 2011 17

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES