Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2010 89 DE

  • Text
  • Motorex
  • Tresor
  • Deutschland
  • Moto
  • Synt
  • April
  • Zoom
  • Produkte
  • Racing
  • Technische
MOTOREX_Magazine_2010_89_de

PRACTICE

PRACTICE FRÜHLINGSERWACHEN IN DER MOTORRADWERKSTATT Vom Frühling bis in den Spätherbst dauert sie, die klassische Motorradsaison. Wurde die Maschine korrekt eingewintert, so gestaltet sich auch die Wiederinbetriebnahme ohne die gefürchteten Fehlzündungen. Hier einige Tipps und Produktempfehlungen vom Werkstattprofi. Die Arbeit für das fachgerechte Einwintern der Maschine zahlt sich spätestens im Frühling aus. Das bestätigt auch Marc Gosteli, stellvertretender Werkstattchef bei der Hess Motorrad AG (Harley Davidson, Ducati, Triumph und MV Agusta) in Ostermundigen bei Bern. ZUERST DIE TECHNIK… Jeder hat seinen persönlichen Arbeitsablauf. Marc Gosteli und sein Team gehen immer zuerst die technischen Aspekte durch und widmen sich im Anschluss der Reinigung und Pflege. Am besten werden Teilbereiche gebildet und Punkt für Punkt erledigt. Generell sind immer die Vorgaben und Einstellwerte in der Betriebsanleitung und den technischen Unterlagen der Hersteller zu beachten. Reifen/Räder Absenken des erhöhten Reifendrucks, Kontrolle des Profils (mind. 1,6 mm), des Alters (max. 6 Jahre) und Absuchen auf Standflächen oder Beschädigungen. Kette Spannung kontrollieren, Kette und Zahnkranz auf Verschleiss prüfen. Falls vor der Winterpause nicht gemacht, reinigen (CHAIN CLEAN) und schmieren (CHAIN LUBE). Niveaukontrolle Falls das Motorenoel im Herbst nicht gewechselt wurde, nun wechseln. Kontrolle sämtlicher Niveaus der Schmierstoffe (Motor und wo vorhanden Getriebe, Primär- und Achsantrieb) und der Kühlflüssigkeit. Zudem prüfen der Brems- und Kupplungsflüssigkeit (Wechselintervall von 1 Jahr beachten). 16

Ob für Metall- und Chromoberflächen oder die professionelle Kettenschmierung – die MOTOREX MOTO LINE deckt sämtliche Bedürfnisse rund um das Motorrad ab. Das gewissenhafte Auswintern hat für Marc Gosteli auch eine hohe sicherheitsrelevante Bedeutung. TIPP Reinigen Sie die Innengleitrohre der Gabeln mit PROTECT & SHINE – so wird verhindert, dass eingetrocknete Insekten oder mit Teer kleben gebliebene Sandkörner beim ersten Einfedern die Simmerringe der Gabel beschädigen. Elektrik Überprüfen der Batterie (Ladung, Säurestand und Oxidation der Anschlüsse) – ein über den Winter angeschlossenes Schwebeladegerät sorgt für eine stets optimal geladene Batterie. Durchschalten der Lichter, beim Bremslicht Bremse vorne und hinten betätigen. Horn und Nummernschildbeleuchtung nicht vergessen! Kraftstoffanlage Ein absolutes Muss vor dem Einwintern ist das Volltanken und der Einsatz eines wasserbindenden und oxidationshemmenden Treibstoffzusatzes. MOTOREX FUEL STABILIZER ist ein Kraftstoff-Oxidationsschutz, der Wasser bindet und das System vor Rost und Korrosion schützt. Wurde kein Treibstoffzusatz verwendet, müssen evtl. vorhandenes Wasser im System abgelassen und die Schwimmerkammern der Vergaser gereinigt werden. Generell schaut Marc Gosteli alle von aussen ersichtlichen, bewegten Teile an; dabei berührt er sie auch und stellt somit sicher, dass sie richtig befestigt sind oder ob sie ggf. geschmiert werden müssen (INTACT MX50). … DANN DIE REINIGUNG UND PFLEGE Für die Reinigung und Pflege des Motorrads schätzen Werkstattprofis einfach zu verarbeitende Produkte für schnelle und dauerhafte Glanzresultate. Genau in diese Richtung zielen die Pflegeprodukte aus der MOTOREX MOTO LINE. Grundreinigung Ob mit viel Chrom geschmückte, mit mattschwarzen Oberflächen ausgestattete oder mit Karbonteilen veredelte Maschinen – mit dem Motorradreiniger MOTO CLEAN 900 kann jedes Bike schonend gereinigt werden. Wichtig: Immer auf die kalte Maschine sprühen und die Einwirkzeit einhalten. Für die Anwendung auf Karbon- sowie polierten Aluminiumteilen vorher verdünnen (50:50). Nach dem Waschen perlt das Wasser ab, ein Ausblasen und Nachtrocknen mit dem Mikrofasertuch beschleunigt den Trocknungsprozess. Anschliessend die Maschine immer noch warmfahren gehen. Detailreinigung Ein «Geheimtipp» unter den Profis ist PROTECT & SHINE. Dieser universell einsetzbare Spray verleiht Metall- und Chromteilen neuen Glanz und schützt wirksam gegen Korrosion. Auch Gummi, Kunststoff und Leder können damit auf Vordermann gebracht werden! Mit etwas mehr Polieraufwand erzielt man mit CLEAN & POLISH auf allen Metall-, Kunststoff- und Lackflächen einen streifenfreien und langanhaltenden Glanz. Für die Gummipflege setzt Marc Gosteli auf den klassischen SILICONE-Spray. Mit CHROME POLISH sind die Liebhaber von makellos gepflegten Metall- und Chromoberflächen besonders happy. Diese Hochglanzpolitur für Chrom, Edelstahl und Alu reinigt, poliert und schützt die Oberfläche. Gereinigt wird z.B. eingebrannter Gummi auf dem Motorrad-Auspuff. Auf der gereinigten Fläche entsteht ein hauchdünner unsichtbarer Glanz-Schutzfilm. Ist die Maschine strahlend sauber, lohnt sich auch ein kurzer Blick auf den Helm. HELMET CARE reinigt und desodoriert das Helminnenpolster angenehm und kann gleichzeitig zur Pflege der Helmschale genutzt werden. Für ein sauberes, beschlagfreies Visier bieten sich die VISO CLEAN-Reinigungstücher an. Nun steht der ersten Ausfahrt nichts mehr im Weg. • MOTOREX MAGAZINE I APRIL 2010 17

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES