Views
9 months ago

MOTOREX Magazine 2009 88 DE

  • Text
  • Motorex
  • Lancy
  • Dezember
  • Toni
  • Antifreeze
  • Einsatz
  • Zudem
  • Motorenoel
  • Alpine
  • Materialien
MOTOREX_Magazine_2009_88_de

INDUSTRY

INDUSTRY TECHNOLOGIESPRUNG DANK ERFAHRUNGSAUSTAUSCH Mechanische Uhrwerke liegen im Trend. In einem Rohwerk sind rund 50% klassische Décolletage-, also Drehteile enthalten. Grössere Teile wie die Platine, Brücken und immer öfter auch das Uhrengehäuse werden gefräst und gestanzt. In einem Synergy Project mit verschiedenen Produktionsfachleuten aus der Uhrenbranche hat MOTOREX leistungsstarke Bearbeitungsfluids definiert. Chlor- und schwermetallfreie ORTHO-Universalschneidoele Spricht man heute mit den Produktionsverantwortlichen aus der Uhrenbranche, merkt man sofort, dass die Anforderungen und Erwartungen an die aktuelle Generation von Bearbeitungsfluids sehr hoch gesteckt sind. Einerseits müssen diese immer extremeren produktionstechnischen Ansprüchen gerecht werden und andererseits äusserst wirtschaftlich und umweltfreundlich sein. Ein Spagat, der nur dann gelingt, wenn sich der Schmiertechnikpartner permanent im Dialog mit den Praktikern befindet. MEHRZWECK-SCHNEIDOEL ORTHO In einer Projektgruppe haben sich mehrere Fachleute aus allen Bereichen zusammengetan, um die Bedürfnisse der Branche zu analysieren. Mit dem Hochleistungs- Schneidoel MOTOREX ORTHO wurde zudem ein zentrales Anliegen der Branche erfolgreich abgedeckt: die Universalität. Immer mehr Décolletage-Kunden wollen mit einem einzigen Schneidoel verschiedenste Operationen auf unterschiedlichsten Materialien und Maschinen ausführen. Die chlor- und schwermetallfreien ORTHO-Universalschneidoele sind für eine Vielzahl anspruchsvoller Décolletage-Operationen im Bereich der Uhrenproduktion prädestiniert. Verschiedene namhafte Uhrenmanu- 18

Nach der Bearbeitung werden die Platinen gereinigt. Beide Fluids, MOTOREX ORTHO und ZOOM, lassen sich rasch und absolut rückstandsfrei entfernen Die Fräsresultate mit MOTOREX ZOOM XS wurden während des Synergy Projects genau verfolgt und auf einem Messprotokoll festgehalten Ob Messing, Titan oder hochfeste Stähle – die Uhrenbranche geht mit den Materialien und Qualitätsvorgaben immer voll an die Grenzen des Machbaren fakturen und reine Uhrwerk-Hersteller (Ebaucheurs) setzen heute auf eine effiziente Ausnutzung der Maschinenleistung bei höchster Fertigungsqualität. Dank den erfolgreichen ORTHO-Schneidoelen mit der integrierten Vmax-Technology und vielen Jahrzehnten Erfahrung hat sich MOTOREX in der Branche ein grosses Vertrauen erarbeitet. MIKRO-BEARBEITUNG NIMMT ZU Neben der klassischen Décolletage verzeichnet die Mikro- Bearbeitung (Fräsen, Bohren, Schleifen usw.) im Uhrensektor eine steigende Tendenz. Bemerkenswert ist auch hier die Vielzahl der eingesetzten Materialien. Die Uhrenhersteller scheinen sich gegenseitig mit extrem schwierig zu bearbeitenden Materialien beinahe zu überbieten. Beim Versuch, das Unmögliche möglich zu machen, werden so immer wieder neue Wege beschritten und Uhreninnovationen aus der Taufe gehoben. MOTOREX trägt aktiv mit der richtigen Fluidtechnologie dazu bei. SYNERGY PROJECT «HORLOGERIE» Im Bereich der Mikro-Bearbeitung stimmte MOTOREX das Bearbeitungsfluid ZOOM XS auf die Anforderungen der aktuellen Maschinen- und Werkzeuggeneration ab und erprobte es in ausführlichen Praxistests. MOTOREX ZOOM XS ist ausgesprochen hochdruckstabil. Dadurch können spanabhebende Operationen in jeder Situation kontrolliert ausgeführt werden. Qualitativ hochstehende Oberflächengüten auf allen Materialien sind das Resultat. Durch die hervorragende Kühlleistung verändern sich auch die Farben der Metalle nicht. Das besonders dünnflüssige (ISO VG 7) vollsynthetische Oel spült die Materialspäne selbst aus der engsten Nut und schützt die Werkzeuge effizient vor Verschleiss. Gerne gibt MOTOREX Ihnen Auskunft über die neueste Generation der Bearbeitungsfluids und mögliche Optimierungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen. • «STARK STEIGENDE SORTENVIELFALT» «Es ist tatsächlich so, dass wir in den vergangenen Jahren eine immer stärker werdende Verlagerung bei den eingesetzten Materialien feststellen. So werden heute hauptsächlich härtbare Chromstähle und Chrom-Nickel- Molybdän-Stähle (316L) ohne Schwefel verarbeitet. Da sich auch die Technologie für die Herstellung der Edelstähle und Metalle verändert, können wir heute der Branche auch sehr exklusive Materialien wie Titan, Kobalt- Chrom, Nickelfrei und Aisi 904L liefern. Gerade im Luxusuhrenbereich haben hochfeste Stähle wie 1.4441 (Implantatenstahl), 1.4472 sowie Phynox eine immer grössere Bedeutung – diese sind jedoch viel schwieriger zu bearbeiten. Auch kleinste Décolletageteile (z.B. 1,5 mm lange Schrauben) werden heute oftmals aus pulvermetallurgisch hergestellten Stählen (Law 100 X) gefertigt. Vor einigen Jahren wäre die Technologie dazu noch nicht bereit gewesen!» Von links: Philippe und Oliver Schiess Inhaber L. Klein SA, Biel MOTOREX MAGAZINE I DEZEMBER 2009 19

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX_Magazine_2017_110_de
MOTOREX_Magazine_2017_109_de
MOTOREX_Magazine_2016_108_de
MOTOREX_Magazine_2016_107_de
Racing_Report2015_de_web
MOTOREX_Magazine_2015_106_de
MOTOREX_Magazine_2015_105_de
MOTOREX_Magazine_2015_104_de
Racing_Report_2014_de
MOTOREX_Magazine_2014_103_de
MOTOREX_Magazine_2014_102_de
MOTOREX_Magazine_2014_101_de
Racing_Report_2013_de
MOTOREX_Magazine_2013_99_de
MOTOREX_Magazine_2013_98_de
MOTOREX_Magazine_2013_100_de
MOTOREX_Magazine_2012_97_de
MOTOREX_Magazine_2012_96_de
MOTOREX_Magazine_2012_95_de
broschuere_Racing_Deutsch_2011
MOTOREX_Magazine_2011_94_de
MOTOREX_Magazine_2011_93_de
MOTOREX_Magazine_2011_92_de
MOTOREX Magazine 2010 91 DE
MOTOREX Magazine 2010 90 DE
MOTOREX Magazine 2010 89 DE
MOTOREX_Magazine_2009_88_de
MOTOREX_Magazine_2009_87_de
MOTOREX_Magazine_2009_86_de
MOTOREX_Magazine_2008_85_de
MOTOREX_Magazine_2008_84_de
MOTOREX_Magazine_2008_83_de
MOTOREX_Magazine_2007_82_de
MOTOREX_Magazine_2007_81_de
MOTOREX_Magazine_2007_80_de
MOTOREX_Magazine_2006_79_de
MOTOREX_Magazine_2006_78_de
MOTOREX_Magazine_2006_77_de
MOTOREX_Magazine_2004_73_de
MOTOREX_Magazine_2004_72_de
MOTOREX_Magazine_2004_71_de
MOTOREX_Magazine_2003_70_de
MOTOREX_Magazine_2003_69_de
MOTOREX_Magazine_2003_68_de
MOTOREX_Magazine_2002_67_de
MOTOREX_Magazine_2002_66_de
MOTOREX_Magazine_2002_65_de
Motorex_Revue_1981_01_defr

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine 2018 113 FR
MOTOREX Magazine 2018 112 FR
MOTOREX Magazine 2018 111 FR
MOTOREX Magazine 2017 110 FR
MOTOREX Magazine 2017 109 FR
MOTOREX Magazine 2016 108 FR
MOTOREX Magazine 2016 107 FR
MOTOREX Racing Report 2015 FR
MOTOREX Magazine 2015 106 FR
MOTOREX Magazine 2015 105 FR
MOTOREX Magazine 2015 104 FR
MOTOREX Racing Report 2014 FR
MOTOREX Magazine 2014 103 FR
MOTOREX Magazine 2014 102 FR
MOTOREX Magazine 2014 101 FR
MOTOREX Racing Report 2013 FR
MOTOREX Magazine 2013 99 FR
MOTOREX Magazine 2013 98 FR
MOTOREX Magazine 2013 100 FR
MOTOREX Magazine 2012 97 FR
MOTOREX Magazine 2012 96 FR
MOTOREX Magazine 2012 95 FR
MOTOREX Racing Report 2011 FR
MOTOREX Magazine 2011 94 FR
MOTOREX Magazine 2011 93 FR
MOTOREX Magazine 2011 92 FR
MOTOREX Magazine 2010 91 FR
MOTOREX Magazine 2010 90 FR
MOTOREX Magazine 2010 89 FR
MOTOREX Magazine 2009 88 FR
MOTOREX Magazine 2009 87 FR
MOTOREX Magazine 2009 86 FR
MOTOREX Magazine 2008 85 FR
MOTOREX Magazine 2008 84 FR
MOTOREX Magazine 2008 83 FR
MOTOREX Magazine 2007 82 FR
MOTOREX Magazine 2007 81 FR
MOTOREX Magazine 2007 80 FR
MOTOREX Magazine 2006 79 FR
MOTOREX Magazine 2006 78 FR
MOTOREX Magazine 2006 77 FR
MOTOREX Magazine 2005 76 FR
MOTOREX Magazine 2005 75 FR
MOTOREX Magazine 2005 74 FR
MOTOREX Magazine 2004 73 FR
MOTOREX Magazine 2004 72 FR
MOTOREX Magazine 2004 71 FR
MOTOREX Magazine 2003 70 FR
MOTOREX Magazine 2003 69 FR
MOTOREX Magazine 2003 68 FR
MOTOREX Magazine 2002 67 FR
MOTOREX Magazine 2002 66 FR
MOTOREX Magazine 2002 65 FR
MOTOREX Revue 1981 01 DE

MOTOREX Magazine - Svenska

MOTOREX Magazine - English

Racing_Report_2014_en
14_0471_MOT_Magazine102_EN_RGB
14_0053_MOT_Magazine101_EN
MOTOREX Magazine 2009 88 EN
MOTOREX Magazine 2009 87 EN
MOTOREX Magazine 2009 86 EN
MOTOREX Magazine 2008 85 EN
MOTOREX Magazine 2008 83 EN
MOTOREX Magazine 2007 81 EN
MOTOREX Magazine 2007 80 EN
MOTOREX Magazine 2006 79 EN
MOTOREX Magazine 2006 78 EN
MOTOREX Magazine 2006 77 EN
MOTOREX Magazine 2005 76 EN
MOTOREX Magazine 2005 75 EN
MOTOREX Magazine 2005 74 EN
MOTOREX Magazine 2004 73 EN
MOTOREX Magazine 2004 72 EN
MOTOREX Magazine 2004 71 EN
MOTOREX Magazine 2003 70 EN
MOTOREX Magazine 2003 69 EN
MOTOREX Magazine 2003 68 EN
MOTOREX Magazine 2002 67 EN
MOTOREX Magazine 2002 66 EN
MOTOREX Magazine 2002 65 EN

BROCHURES