Views
8 months ago

MOTOREX Magazine 2009 87 DE

  • Text
  • Motorex
  • Aspen
  • Stryker
  • Spine
  • Motorrad
  • Motor
  • Denis
  • Schweiz
  • Junod
  • Bucher
MOTOREX_Magazine_2009_87_de

I n d u s t r y Foto:

I n d u s t r y Foto: Stryker Spine SA I n d u s t r y Produktionserfolg bei der Stryker Spine SA Rund 12 Tonnen bringt die leistungsstarke Tornos MultiAlpha 8x20 auf die Waage – sie kann vielseitig ausgebaut werden. Durch die beiden Gegenspindeln können die Teile nach dem Abstechen abgegriffen und auf der Rückseite bearbeitet werden. Polyaxiale Schraube für die Wirbelsäulenchirurgie Die Stryker Corporation ist weltweit einer der führenden Anbieter auf dem orthopädischen und medizintechnischen Markt. Im topmodernen Werk in La Chaux-de-Fonds werden Hightech-Produkte auf dem ultramodernen Mehrspindel-Drehautomaten Tornos MultiAlpha 8 x 20 mit ORTHO NF-X produziert. Im Gespräch mit Herrn Guillaume Finck, dem Leiter des Produktionsstandorts, fühlte man die Innovationsbereitschaft der Stryker Spine SA sofort. Innovation fängt bei Stryker Spine mit der Projektierung an, ist unübersehbar in der Produktion präsent und schlussendlich auch ein Bestandteil der erfolgreichen Vermarktung der Erzeugnisse. Die Anforderungen des Marktes steigen von Tag zu Tag. Dies gilt für alle Bereiche, vom Qualitätsniveau der zu produzierenden Teile bis hin zur Reduktion der Folgekosten. Die Fertigung komplexer Teile verlangt bekanntlich mehrere separate Bearbeitungsschritte. Oft mit unterschiedlichen Maschinen und dadurch mehrfachem Aufspannen. Die Durchlaufzeit verlängert sich und die wiederholbare Präzision nimmt ab. Das verteuert die Herstellung von Medizintechnikteilen, welche ja keine Massenprodukte sind, wesentlich. Ein Mehrspindel-Drehautomat «à la Formel 1» «Die repetitive Präzision hat bei Stryker Spine einen extrem hohen Stellenwert», teilt uns Guillaume Finck auf dem Rundgang durch die Produktionshalle mit. Schnell und äussert präzise musste die zukunftsweisende Produktionslösung sein. Gefunden hat sie Stryker Spine mit der MultiAlpha 8 x 20 von Tornos. Sie verfügt über 8 Motorspindeln mit unabhängigen Drehzahlen und wurde auf Wunsch mit einer kombinierten Gegenbearbeitung, zwei programmierbaren Manipulatoren sowie einer integrierten Teileentnahme-Einheit ausgerüstet. Bearbeitungsfluid mit breitem Leistungsspektrum Stryker Spine verarbeitet jährlich mehrere Tonnen Titan-Legierungen (weich), Inox (zäh) und Chrom-Kobalt (extrem zäh). Diese Metalle könnten unterschiedlicher nicht sein. Dasselbe gilt für die Bearbei- tungsschritte. Mit demselben Schneidoel werden immer mit der optimierten Schnittgeschwindigkeit sämtliche Operationen, vom Drehen bis zum Fräsen ausgeführt. Diese Einsatzbedingungen fordern das Schneidoel extrem. Besonders die schnelle Wärmeabführung und Kühlung durch das im Oelkreislauf integrierte Kühlsystem sind wichtige Faktoren für die Einhaltung der Masshaltigkeit. Bei Stryker Spine wird heute auf den Mikrometer (1’000stel Millimeter) genau gearbeitet. Schon eine Veränderung der Schneidoeltemperatur von 1°C würde sich auf die Masshaltigkeit des Werkstücks auswirken. «Technologie stimmt absolut» «Mit dem Schneidoel MOTOREX ORTHO haben wir schon früher sehr gut gearbeitet. In der MultiAlpha kam dann das ganze Leistungspotenzial so richtig zum Ausdruck. Das Schneidoel MOTOREX ORTHO NF-X – ermöglicht die Bearbeitung aller Werkstoffe mit nur einem Schneidoel – garantiert bei allen Prozessen die maximale Leistung – ist schnell auf Betriebstemperatur und kühlt hervorragend – führt unter einem Druck von bis zu 120 bar die Späne schaumfrei ab – schmiert optimal – ermöglicht eine deutliche Erhöhung der Werkzeugstandzeiten – kann mühelos von den Werkstücken entfernt werden – ist frei von unerwünschten, kritischen Stoffen. So leistete ORTHO NF-X seinen Teil zur erfolgreichen Inbetriebnahme des neuen Mehrspindel- Drehautomatens.» Guillaume Finck – Plant Manager Stryker Spine SA, La Chaux-de-Fonds Bevor MOTOREX ORTHO NF-X sein Leistungspotenzial in der Praxis unter Beweis stellen durfte, prüfte Stryker Spine mit akribischer Genauigkeit und nach einem vorgegebenen Evaluationsraster das universell einsetzbare Schneidoel. Das Resultat konnte nach dem Vermessen des Teststücks als hochgenau und dadurch äusserst erfreulich bezeichnet werden. Ausgezeichnet war ebenfalls die erreichte Oberflächengüte des Teils aus Chrom-Kobalt. Wie geschaffen für die MultiAlpha Gerade auf der MultiAlpha 8 x 20 kommen die Vorteile der MOTOREX Vmax- Technology in der Formulierung von ORTHO NF-X deutlich zum Ausdruck. Die durch den hohen Schnittdruck und die optimale Schnittgeschwindigkeit entstehende Wärme zwischen Werkstück und Werkzeugspitze wird genutzt, um die Hochdruckstabilität heraufzusetzen. Dies ist besonders bei der spanabhebenden Bearbeitung erwünscht. Der absolut homogene und stabile Schmierfilm zwischen Werkzeugschneide und Werkstück wirkt dabei, sinnbildlich gesehen, wie ein schützendes Kissen. Dabei weist dieser Schmierfilm eine Dicke von nur wenigen Tausendstel Millimetern auf! Ein perfekt eingespieltes Team Am Produktionsstandort in La Chaux-de- Fonds weiss man, dass es mit der richtigen Wahl der Infrastruktur noch nicht getan ist. So produzieren die Fachleute in dem mehrfach zertifizierten Betrieb nicht nur extrem effizient, sie kennen auch die hohe Bedeutung der Dienstleistungen rund um das Produkt. Sei es mit dem Maschinenhersteller oder dem Technischen Kundendienst von MOTOREX, durch den kontinuierlichen Informationsaustausch findet eine laufende Optimierung auf allen Ebenen statt. Gerne geben wir Ihnen über die neue Generation der ORTHO-Schneidoele und die Optimierungsmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen Auskunft. Beim Streben nach der Nullfehlerquote zählt das präzise Vermessen zu den Routinearbeiten bei Stryker Spine. Natürlich werden bei Stryker Spine die Bearbeitungsfluids zentral gelagert und über Zapfpistolen in der Werkhalle bezogen. 18 19

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX_Magazine_2017_110_de
MOTOREX_Magazine_2017_109_de
MOTOREX_Magazine_2016_108_de
MOTOREX_Magazine_2016_107_de
Racing_Report2015_de_web
MOTOREX_Magazine_2015_106_de
MOTOREX_Magazine_2015_105_de
MOTOREX_Magazine_2015_104_de
Racing_Report_2014_de
MOTOREX_Magazine_2014_103_de
MOTOREX_Magazine_2014_102_de
MOTOREX_Magazine_2014_101_de
Racing_Report_2013_de
MOTOREX_Magazine_2013_99_de
MOTOREX_Magazine_2013_98_de
MOTOREX_Magazine_2013_100_de
MOTOREX_Magazine_2012_97_de
MOTOREX_Magazine_2012_96_de
MOTOREX_Magazine_2012_95_de
broschuere_Racing_Deutsch_2011
MOTOREX_Magazine_2011_94_de
MOTOREX_Magazine_2011_93_de
MOTOREX_Magazine_2011_92_de
MOTOREX Magazine 2010 91 DE
MOTOREX Magazine 2010 90 DE
MOTOREX Magazine 2010 89 DE
MOTOREX_Magazine_2009_88_de
MOTOREX_Magazine_2009_87_de
MOTOREX_Magazine_2009_86_de
MOTOREX_Magazine_2008_85_de
MOTOREX_Magazine_2008_84_de
MOTOREX_Magazine_2008_83_de
MOTOREX_Magazine_2007_82_de
MOTOREX_Magazine_2007_81_de
MOTOREX_Magazine_2007_80_de
MOTOREX_Magazine_2006_79_de
MOTOREX_Magazine_2006_78_de
MOTOREX_Magazine_2006_77_de
MOTOREX_Magazine_2004_73_de
MOTOREX_Magazine_2004_72_de
MOTOREX_Magazine_2004_71_de
MOTOREX_Magazine_2003_70_de
MOTOREX_Magazine_2003_69_de
MOTOREX_Magazine_2003_68_de
MOTOREX_Magazine_2002_67_de
MOTOREX_Magazine_2002_66_de
MOTOREX_Magazine_2002_65_de
Motorex_Revue_1981_01_defr

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine 2018 113 FR
MOTOREX Magazine 2018 112 FR
MOTOREX Magazine 2018 111 FR
MOTOREX Magazine 2017 110 FR
MOTOREX Magazine 2017 109 FR
MOTOREX Magazine 2016 108 FR
MOTOREX Magazine 2016 107 FR
MOTOREX Racing Report 2015 FR
MOTOREX Magazine 2015 106 FR
MOTOREX Magazine 2015 105 FR
MOTOREX Magazine 2015 104 FR
MOTOREX Racing Report 2014 FR
MOTOREX Magazine 2014 103 FR
MOTOREX Magazine 2014 102 FR
MOTOREX Magazine 2014 101 FR
MOTOREX Racing Report 2013 FR
MOTOREX Magazine 2013 99 FR
MOTOREX Magazine 2013 98 FR
MOTOREX Magazine 2013 100 FR
MOTOREX Magazine 2012 97 FR
MOTOREX Magazine 2012 96 FR
MOTOREX Magazine 2012 95 FR
MOTOREX Racing Report 2011 FR
MOTOREX Magazine 2011 94 FR
MOTOREX Magazine 2011 93 FR
MOTOREX Magazine 2011 92 FR
MOTOREX Magazine 2010 91 FR
MOTOREX Magazine 2010 90 FR
MOTOREX Magazine 2010 89 FR
MOTOREX Magazine 2009 88 FR
MOTOREX Magazine 2009 87 FR
MOTOREX Magazine 2009 86 FR
MOTOREX Magazine 2008 85 FR
MOTOREX Magazine 2008 84 FR
MOTOREX Magazine 2008 83 FR
MOTOREX Magazine 2007 82 FR
MOTOREX Magazine 2007 81 FR
MOTOREX Magazine 2007 80 FR
MOTOREX Magazine 2006 79 FR
MOTOREX Magazine 2006 78 FR
MOTOREX Magazine 2006 77 FR
MOTOREX Magazine 2005 76 FR
MOTOREX Magazine 2005 75 FR
MOTOREX Magazine 2005 74 FR
MOTOREX Magazine 2004 73 FR
MOTOREX Magazine 2004 72 FR
MOTOREX Magazine 2004 71 FR
MOTOREX Magazine 2003 70 FR
MOTOREX Magazine 2003 69 FR
MOTOREX Magazine 2003 68 FR
MOTOREX Magazine 2002 67 FR
MOTOREX Magazine 2002 66 FR
MOTOREX Magazine 2002 65 FR
MOTOREX Revue 1981 01 DE

MOTOREX Magazine - Svenska

MOTOREX Magazine - English

Racing_Report_2014_en
14_0471_MOT_Magazine102_EN_RGB
14_0053_MOT_Magazine101_EN
MOTOREX Magazine 2009 88 EN
MOTOREX Magazine 2009 87 EN
MOTOREX Magazine 2009 86 EN
MOTOREX Magazine 2008 85 EN
MOTOREX Magazine 2008 83 EN
MOTOREX Magazine 2007 81 EN
MOTOREX Magazine 2007 80 EN
MOTOREX Magazine 2006 79 EN
MOTOREX Magazine 2006 78 EN
MOTOREX Magazine 2006 77 EN
MOTOREX Magazine 2005 76 EN
MOTOREX Magazine 2005 75 EN
MOTOREX Magazine 2005 74 EN
MOTOREX Magazine 2004 73 EN
MOTOREX Magazine 2004 72 EN
MOTOREX Magazine 2004 71 EN
MOTOREX Magazine 2003 70 EN
MOTOREX Magazine 2003 69 EN
MOTOREX Magazine 2003 68 EN
MOTOREX Magazine 2002 67 EN
MOTOREX Magazine 2002 66 EN
MOTOREX Magazine 2002 65 EN

MOTOREX Magazine - Deutsch (Österreich)

BROCHURES