Views
8 months ago

MOTOREX Magazine 2006 78 DE

  • Text
  • Motorex
  • Formel
  • Lube
  • Motorenoel
  • Sarholz
  • Einsatz
  • Serie
  • Interior
  • Erfolg
  • Schmierstoff
MOTOREX_Magazine_2006_78_de

R eport Fotos: Buemi R

R eport Fotos: Buemi R eport Seit 1994 drückt Sébastien Buemi kräftig auf’s Gaspedal und fährt neu in der Saison 2006 in der spannenden Formel 3 Euro Serie mit. Der sympathische Westschweizer war kürzlich bei MOTOREX zu Besuch – ein Interview. Sébastien Buemi: «Ich bin bereit!» Beste Voraussetzungen für Punkte: Optimale Betreuung von Sébastien durch das Mücke-Motorsport-Team. In der Formel 3 Euro Serie fahren die Besten aus sämtlichen Aufstiegsformeln (Renault, BMW etc.) mit. Spannung garantiert! Die Schweizer Beteiligung ist in der internationalen Formel 3 so stark wie lange nicht mehr. Gleich mehrere Piloten und Pilotinnen fahren an den 20 Rennläufen mit! Formel-BMW-ADAC-Vizemeister 2005 Sébastien Buemi gehört auch zu den glücklichen Aufsteigern. In seinem aktuellen Karriereschritt fährt er für das Berliner Team Mücke Motorsport. Seine Cousine, Natacha Gachnang, wird die Rennen der Klasse Formel 3 Recaro Deutschland Meisterschaft im Team von Jakob Bordoli mit einem Dallara F304-Opel bestreiten. Somit ist das Erfolgsduo Buemi/Gachnang wieder in einer Klasse vereint und lässt Hoffnungen aufkommen… MOTOREX magazine: «Sébastien, denkst Du, dass die Faszination und das Talent für den Motorsport vererbbar sein können?» Sébastien Buemi: «Ich denke schon, denn in unserer Familie war Motorsport schon immer ein Thema. Mein Grossvater ging allen als grosses Vorbild voran. Meinen ersten Kart bekam ich mit 6 Jahren. Talent definiere ich persönlich mit fahrerischem Können und dem festen Willen, besser als die anderen zu sein.» MOTOREX magazine: «Wann hast Du das erste Mal selber daran geglaubt, Profi- Rennfahrer zu werden?» Sébastien Buemi: «Als ich im Jahre 2004 nach meinem ersten Jahr in der Formel- BMW-ADAC den ersten Vertrag mit Red Bull unterschrieben habe. Das war für mich persönlich der Start in meine erste Profi-Saison.» MOTOREX magazine: «Du fährst seit Anfang des Jahres in der Formel 3 Euro Serie. Gibt es dort spürbare Unterschiede zur Formel BMW?» Sébastien Buemi: «Der grösste Unterschied zur Formel BMW ist, dass nun die Schnellsten der Schnellen gegeneinander antreten. Vorher waren die Unterschiede viel deutlicher als jetzt. Auch die Kurvengeschwindigkeiten sind jetzt um einiges höher. Fuhr ich in der Formel BMW (ca. 148 PS) noch mit ca. 170 km/h in die erste Kurve nach der Start-Zielgeraden in Hockenheim ein, sind das heute im F3 (ca. 200 PS) rund 200 km/h – das spürt man!» MOTOREX magazine: «In der Formel BMW lernt man ja weit mehr als nur schnell zu fahren. Ist das in der Formel 3 nun anders?» Sébastien Buemi: «In der Formel BMW kamen 8 Fahrer pro Saison zusätzlich zum fahrerischen Coaching in den Genuss von weiteren Ausbildungsblöcken rund um den «Beruf» Rennfahrer. Die Luft in der Formel 3 Euro Serie ist generell etwas dünner und jeder arbeitet noch härter an sich und für sich selbst.» MOTOREX magazine: «Wer hat Dein Talent wann entdeckt?» Sébastien Buemi: «Mein Talent wurde sicherlich zuerst von meinem Vater erkannt und gefördert. Er begleitet mich nach wie vor an die Rennen und gibt mir, wie die ganze Familie, grossen Rückhalt. Dafür bin ich ihm sehr dankbar. So richtig entdeckt wurde ich durch Herrn Dr. Helmut Marko vom Red Bull Team, welcher bekanntlich nur die besten Fahrer ins Team holt! Das ist einfach eine grosse Anerkennung und eine super Chance für mich (lacht). Und ich werde mein Bestes geben für Red Bull Punkte in der F3 zu machen.» Nachwuchsförderung in der Formel 3 Euro Serie Durch den Zusammenschluss der deutschen und der französischen Formel 3 Meisterschaft zur Formel 3 Euro Serie hat sich diese Formel aus dem Stand zur bedeutendsten Nachwuchsrennserie in Europa entwickelt. Seit dem Jahr 2003 kämpfen die besten Nachwuchspiloten der Welt um den Titel. Wer in der Formel 3 Euro Serie ganz vorne fährt, der empfiehlt sich für die Top-Klassen des internationalen Motorsports. Sieben Fahrer schafften in den vergangenen zwei Jahren den Sprung in die Formel 1 oder die DTM (Deutsche Tourenwagen Meisterschaft), so viele wie aus keiner anderen Nachwuchsserie weltweit. Wie gross das Ansehen der Formel 3 Euro Serie international ist, wird daran deutlich, dass die bisher 22 gemeldeten Fahrer aus 12 verschiedenen Nationen kommen, und zwar nicht nur aus Europa sondern auch aus Japan, Brasilien und Argentinien. Die zwölf gemeldeten Teams kommen aus acht verschiedenen Ländern. Weitere Infos unter www.f3euroseries.com MOTOREX magazine: «Deine Cousine Natacha Gachnang fährt dieses Jahr in der Formel 3 Recaro DM mit, hast Du manchmal das Gefühl, sie erhält von den Medien als Frau mehr Aufmerksamkeit als Du?» Sébastien Buemi: «Das war nur am Anfang so, als Niki Lauda und Willi Weber Natacha unter die Fittiche nahmen – das gefiel den Medien eben gut. Man kann seine Karriere im Formelrennsport nicht perfekt planen. Eher so nach dem Motto: Am richtigen Ort zum richtigen Zeitpunkt nach vorne fahren und im Anschluss mit den richtigen Leuten sprechen.» MOTOREX magazine: «Hast Du Vorbilder in Deinem Beruf?» Sébastien Buemi: «Ja, ich finde, dass Michael Schumacher ein echter Profi ist. Er gibt sich nicht sofort mit sich selber zufrieden und feilt an sich, bis er ohne Kanten und Ecken perfekt um die Rundstrecke fährt.» MOTOREX magazine: «Hast Du eine typische Charaktereigenschaft?» Sébastien Buemi: «Ja, ich verliere sehr, sehr ungern. Ich bin aber kein schlechter Verlierer. Manchmal ist die gute Rundenzeit oder Platzierung zum Greifen nahe und dann schiesst mich einer ab oder ich mache einen Fehler – schon vorbei. Die Erkenntnis daraus: Noch härter arbeiten, noch präziser fahren.» MOTOREX magazine: «Hast Du einen grossen Traum in Deinem Leben?» Sébastien Buemi: «Klar – einmal für ein Formel 1 Team für die Schweiz an den Start zu gehen.» MOTOREX magazine: «Wo findest Du Deinen Ausgleich, wenn Du gerade mal nicht am Trainieren bist?» Sébastien Buemi: «Bei meiner Familie und meinen Freunden. Gerne helfe ich auch als «Mechaniker» meinem kleinen Bruder Laurent (14), der erfolgreich in ganz Europa Modellrennwagen in der Kategorie 1:8 fährt.» Die Leser und das MOTOREX magazine danken Sébastien Buemi (www.buemi.ch) für das interessante Gespräch und wünschen ihm weiterhin eine erfolgreiche Karriere als Schweizer Rennfahrer in der umkämpften Formel 3 Euro Serie. Die Renndaten Formel 3 Euro Serie 23/07/2006 Norisring (D) 20/08/2006 Nürburgring (D) 03/09/2006 Zandvoort (NL) 24/09/2006 Barcelona (E) 15/10/2006 Le Mans (F) 29/10/2006 Hockenheim (D) Der bald 18-jährige Sébastien Buemi besitzt die Doppelbürgerschaft CH/I und hat den Blick für das Wesentliche im Rennsport. Neben seinem Beruf, dem Rennfahren, interessiert sich Sébastien besonders für die Volkswirtschaft und deren Zusammenhänge. 10 11

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX_Magazine_2017_110_de
MOTOREX_Magazine_2017_109_de
MOTOREX_Magazine_2016_108_de
MOTOREX_Magazine_2016_107_de
Racing_Report2015_de_web
MOTOREX_Magazine_2015_106_de
MOTOREX_Magazine_2015_105_de
MOTOREX_Magazine_2015_104_de
Racing_Report_2014_de
MOTOREX_Magazine_2014_103_de
MOTOREX_Magazine_2014_102_de
MOTOREX_Magazine_2014_101_de
Racing_Report_2013_de
MOTOREX_Magazine_2013_99_de
MOTOREX_Magazine_2013_98_de
MOTOREX_Magazine_2013_100_de
MOTOREX_Magazine_2012_97_de
MOTOREX_Magazine_2012_96_de
MOTOREX_Magazine_2012_95_de
broschuere_Racing_Deutsch_2011
MOTOREX_Magazine_2011_94_de
MOTOREX_Magazine_2011_93_de
MOTOREX_Magazine_2011_92_de
MOTOREX Magazine 2010 91 DE
MOTOREX Magazine 2010 90 DE
MOTOREX Magazine 2010 89 DE
MOTOREX_Magazine_2009_88_de
MOTOREX_Magazine_2009_87_de
MOTOREX_Magazine_2009_86_de
MOTOREX_Magazine_2008_85_de
MOTOREX_Magazine_2008_84_de
MOTOREX_Magazine_2008_83_de
MOTOREX_Magazine_2007_82_de
MOTOREX_Magazine_2007_81_de
MOTOREX_Magazine_2007_80_de
MOTOREX_Magazine_2006_79_de
MOTOREX_Magazine_2006_78_de
MOTOREX_Magazine_2006_77_de
MOTOREX_Magazine_2004_73_de
MOTOREX_Magazine_2004_72_de
MOTOREX_Magazine_2004_71_de
MOTOREX_Magazine_2003_70_de
MOTOREX_Magazine_2003_69_de
MOTOREX_Magazine_2003_68_de
MOTOREX_Magazine_2002_67_de
MOTOREX_Magazine_2002_66_de
MOTOREX_Magazine_2002_65_de
Motorex_Revue_1981_01_defr

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine 2018 113 FR
MOTOREX Magazine 2018 112 FR
MOTOREX Magazine 2018 111 FR
MOTOREX Magazine 2017 110 FR
MOTOREX Magazine 2017 109 FR
MOTOREX Magazine 2016 108 FR
MOTOREX Magazine 2016 107 FR
MOTOREX Racing Report 2015 FR
MOTOREX Magazine 2015 106 FR
MOTOREX Magazine 2015 105 FR
MOTOREX Magazine 2015 104 FR
MOTOREX Racing Report 2014 FR
MOTOREX Magazine 2014 103 FR
MOTOREX Magazine 2014 102 FR
MOTOREX Magazine 2014 101 FR
MOTOREX Racing Report 2013 FR
MOTOREX Magazine 2013 99 FR
MOTOREX Magazine 2013 98 FR
MOTOREX Magazine 2013 100 FR
MOTOREX Magazine 2012 97 FR
MOTOREX Magazine 2012 96 FR
MOTOREX Magazine 2012 95 FR
MOTOREX Racing Report 2011 FR
MOTOREX Magazine 2011 94 FR
MOTOREX Magazine 2011 93 FR
MOTOREX Magazine 2011 92 FR
MOTOREX Magazine 2010 91 FR
MOTOREX Magazine 2010 90 FR
MOTOREX Magazine 2010 89 FR
MOTOREX Magazine 2009 88 FR
MOTOREX Magazine 2009 87 FR
MOTOREX Magazine 2009 86 FR
MOTOREX Magazine 2008 85 FR
MOTOREX Magazine 2008 84 FR
MOTOREX Magazine 2008 83 FR
MOTOREX Magazine 2007 82 FR
MOTOREX Magazine 2007 81 FR
MOTOREX Magazine 2007 80 FR
MOTOREX Magazine 2006 79 FR
MOTOREX Magazine 2006 78 FR
MOTOREX Magazine 2006 77 FR
MOTOREX Magazine 2005 76 FR
MOTOREX Magazine 2005 75 FR
MOTOREX Magazine 2005 74 FR
MOTOREX Magazine 2004 73 FR
MOTOREX Magazine 2004 72 FR
MOTOREX Magazine 2004 71 FR
MOTOREX Magazine 2003 70 FR
MOTOREX Magazine 2003 69 FR
MOTOREX Magazine 2003 68 FR
MOTOREX Magazine 2002 67 FR
MOTOREX Magazine 2002 66 FR
MOTOREX Magazine 2002 65 FR
MOTOREX Revue 1981 01 DE

MOTOREX Magazine - Svenska

MOTOREX Magazine - English

Racing_Report_2014_en
14_0471_MOT_Magazine102_EN_RGB
14_0053_MOT_Magazine101_EN
MOTOREX Magazine 2009 88 EN
MOTOREX Magazine 2009 87 EN
MOTOREX Magazine 2009 86 EN
MOTOREX Magazine 2008 85 EN
MOTOREX Magazine 2008 83 EN
MOTOREX Magazine 2007 81 EN
MOTOREX Magazine 2007 80 EN
MOTOREX Magazine 2006 79 EN
MOTOREX Magazine 2006 78 EN
MOTOREX Magazine 2006 77 EN
MOTOREX Magazine 2005 76 EN
MOTOREX Magazine 2005 75 EN
MOTOREX Magazine 2005 74 EN
MOTOREX Magazine 2004 73 EN
MOTOREX Magazine 2004 72 EN
MOTOREX Magazine 2004 71 EN
MOTOREX Magazine 2003 70 EN
MOTOREX Magazine 2003 69 EN
MOTOREX Magazine 2003 68 EN
MOTOREX Magazine 2002 67 EN
MOTOREX Magazine 2002 66 EN
MOTOREX Magazine 2002 65 EN

MOTOREX Magazine - Deutsch (Österreich)

BROCHURES