Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2005 75 DE

  • Text
  • Motorex
  • Ortho
  • Oekosynt
  • Motorenoel
  • Hydraulikoel
  • Hees
  • Beschriftungskonzept
  • Oelpflege
  • Langenthal
  • Modernste
MOTOREX_Magazine_2005_75_de

Motorenoel Foto:Presse

Motorenoel Foto:Presse AR/VW Motorenoel Sulfataschegehalt nach ACEA 04 Benziner & Leichte Diesel HTHS [mPa·s] 2.9 – 3.5 2.9 3.5 ACEA 04: Von Alfa bis Volkswagen C1-04 C2-04 A1-04/B1-04 A5-04/B5-04 C3-04 A3-04/B3-04 A3-04/B4-04 0.5 0.8 1.3 1.5 1.6 Sulfatasche (%) Viskosität bei 150°C und grosse Geschwindigkeit zwischen Kolben und Zylinder Immer weniger Sulfatasche darf laut den strengen ACEA-04-Spezifikationen im Motorenoel enthalten sein. Der handliche Oilbag von MOTOREX mit Kletthalterung garantiert, dass auch unterwegs die richtige Qualität eingefüllt wird. Mit der Einführung der ACEA 04-Sequenzen für Benzin- und leichte Dieselmotoren mit und ohne Diesel-Partikelfilter (DPF) ist die richtige Wahl des Motorenoels aktueller denn je. So kompliziert die Materie auch erscheinen mag, mit MOTOREX PROFILE V-XL – für alle Volkswagen – und SELECT LA-X fahren Sie direkt ins Ziel. Die Motoreningenieure haben in den letzten Jahren ganze Arbeit geleistet und laufend neue Technologien zur Marktreife gebracht. Besonders haben sie den leichten Dieselmotoren gute Manieren beigebracht: Mehr Laufruhe, mehr Leistung, mehr Drehmoment – und alles bei immer wirtschaftlicherem Kraftstoffverbrauch. Gleichzeitig wurde aber auch die Messlatte für den maximalen Schadstoffausstoss von Verbrennungsmotoren immer höher gesetzt. Durch die Anforderung der neuen Abgasnorm EURO 4 kommt dem Motorenoel eine besondere Bedeutung bei der Reduktion von Schadstoffemissionen zu. Massgeschneiderte Rezepturen So verlangen die meisten grossen Motorenhersteller mit der Einführung der neuesten Motorengeneration massgeschneiderte, den jeweiligen «Inhouse-Anforderungen» entsprechende Motorenoele. Nicht selten hat das beim Oelwechsel zu Komplikationen geführt, weil nur wenige Motorenoele von den Herstellern offiziell freigegeben wurden. In der Zwischenzeit hat sich die Situation entspannt. Die komplexen Vorgaben haben jedoch nicht zu einer Vereinfachung der Schmierstofflogistik in den Garagen geführt. Ein Bedürfnis, das MOTOREX seit Jahren klar erkannt hat. PROFILE V-XL SAE 5W/30 für Benzin- und Dieselmotoren mit DPF VW Norm 504 00 / 507 00 Dieses neue HighTech-Motorenoel mit der wegweisenden Low-Ash-Technology von MOTOREX eignet sich perfekt für alle Volkswagen (VW, Audi, Seat, Skoda), die die Spezifikation VW 504 00/507 00 sowie die ACEA-Normen A3/B4-04, C3-04 verlangen. Damit decken Sie mit nur einem Motorenoel sämtliche Normen für VW und Audi bezüglich PW-Motoren mit Katalysator, Dieselpartikelfilter (DPF) und verlängertem Wartungsintervall ab. Das vereinfacht nicht nur die Arbeit in der Werkstatt, sondern bringt zusätzliche Vorteile wie: – vereinfachte Logistik – modernste Low-Ash-Additives- Technologie – reduzierter Partikelausstoss bei Diesel –erhöhte Lebensdauer der DPF – verlängerte Oelwechelintervalle (LongLife) Das innovative PROFILE V-XL SAE 5W/30 verwendet synthetische (Synthetic Performance) Basisoele und eigens für diese Formulierung entwickelte Additives mit einem extrem tiefen Sulfat-Aschegehalt (Low-Ash). Warum Low-Ash-Technology? Dieselmotoren mit Dieselpartikelfilter (DPF) reagieren empfindlich auf aschebildende Additives in Motorenoelen. Die Sulfatasche führt zu einer vorzeitigen Verstopfung von Dieselfiltern und reduziert deren Wirkungsgrad. Die bis anhin erwünschten und positiven Eigenschaften der Sulfatasche (gute Schmiereigenschaften, optimaler Verschleissschutz, Motorsauberkeit, etc.) konnten durch die neu entwickelte Low-Ash-Technology von MOTOREX ersetzt werden. SELECT LA-X SAE 5W/30 perfekt formuliert für BMW LL-04 und MB 229.31 Laufend werden von sämtlichen Motorenherstellern leistungsstarke LowSAPS- Motorenoele verlangt. Mit dem Hochleistungs-Motorenoel SELECT LA-X SAE 5W/30 setzt MOTOREX die lange Erfolgsgeschichte der SELECT-Motorenoele fort und bietet erstmals ein breit einsetzbares Low-Ash-Motorenoel für alle PKW-Motoren mit Abgasnachbehandlung wie Katalysatoren und Partikelfilter an. SELECT LA-X SAE 5W/30 erfüllt ACEA C3-04/A3/B4-04 und BMW LL-04 (rückwärtskompatibel) und MB 229.31! Das LowSAPS-Motorenoel SELECT LA-X überzeugt durch: – modernste LowSAPS-Technologie –effiziente Reduktion des Partikelausstosses Praktisch: MOTOREX PROFILE V-XL und SELECT LA-X SAE 5W/30 sind mit einer mehrsprachigen Segeletikette versehen. 8 9 Foto:Dr. Martin Ebert,TU Darmstadt Dieselrussagglomerat in 23’000facher Vergrösserung. Damit moderne Dieselpartikelfilter richtig funktionieren, benötigen sie ein Low-Ash-Motorenoel. Foto:VW-Presse –erhöhte Lebensdauer der DPF – verlängerte Oelwechselintervalle (LongLife) –geringen Oelverbauch Sowohl PROFILE V-XL als auch SELECT LA-X verwenden ein in seiner Molekularstruktur optimiertes Synthetic- Performance-Basisoel, welches einen besonders tiefen Verdampfungsverlust (NOACK) aufweist. So bleibt das Motorenoel selbst bei extrem hohen Temperaturen stabil und «verschwindet» nicht durch die Kurbelgehäuseentlüftung. Je nach Herstellervorschriften, welche stets zu beachten sind, können auch verlängerte Oelwechselintervalle realisiert werden. Weniger Oelsorten steigern die Effizienz Mit den zwei neuartigen Low-Ash-Motorenoelen PROFILE V-XL und SELECT LA-X hat MOTOREX für alle wirtschaftlich denkenden Unternehmer die Lösung für sämtliche PKW-Motoren, welche ein Oel mit der entsprechenden ACEA-04- Spezifikation verlangen. Haben Sie noch Fragen rund um das Thema Low-Ash und ACEA-04? Ihr MOTOREX-Gebietsleiter beantwortet diese rasch und kompetent.

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES