Views
2 years ago

MOTOREX Magazine 2003 69 DE

  • Text
  • Motorex
  • Twinair
  • Holmer
  • Terra
  • Phonak
  • Cleaner
  • Biologisch
  • Motorenoel
  • Nussbaum
  • Produkte
MOTOREX_Magazine_2003_69_de

R ennsport Highlight Das

R ennsport Highlight Das Phonak Strassen-Cycling Team und seine bekannten Spitzenfahrer verschaffen sich weltweit Gehör. Mit dabei als technischer Partner ist MOTOREX mit der BIKE LINE. Metallisch im Sonnenlicht glänzende Leichtmetallfelgen sind eine wahre Freude – solange sie sauber sind. Rückstände wie Bremsstaub oder Strassenschmutz wollen regelmässig und richtig entfernt werden. 12 Das 25 Fahrer umfassende Team ist bekannt für seinen Kampfgeist und sein perfektes Zusammenspiel bis ins Detail. Rund um die Uhr geben die Serviceleute des Phonak Cycling Teams ihr Bestes – mit von der Partie: die MOTOREX BIKE LINE. Bild: Phonak Cycling Team Bild: Phonak Cycling Team Gehörig auf Zack Ihnen allen vom Zürcher Sechstagerennen her bekannt ist sicher der Team- Manager Urs Freuler. Er leitet die einzige, 25 Fahrer umfassende, Schweizer GS-I-Mannschaft. Topfahrer wie der Weltmeister des Jahres 1998 Oscar Camenzind (CH), Alex Zülle (CH), Benoît Salmon (F), Massimo Strazzer (I) und weitere werden garantiert für eine spannende Saison 2003 sorgen. An allen Weltcuprennen Mit der Qualifikation für alle 10 Weltcuprennen der kommenden Saison konnte Urs Freuler bereits vor dem ersten Renntag einen Teilerfolg vermelden. «Wenn wir von Stürzen und Krankheiten verschont bleiben, werden wir bei den Klassikern sicherlich eine Rolle spielen», so Freuler. Zu den Klassikern gehört natürlich die Tour de Suisse, wenn alles klappt natürlich auch der Giro d’Italia und noch einige mehr. Mit der Verpflichtung des U23-Europameisters Michael Albasini (CH) und des U23-Schweizermeisters Gregory Rast bestätigte Urs Freuler des weiteren, dass das Phonak Cycling Team nicht nur auf grosse Namen, sondern auch in Zukunft auf junge und ambitionierte Nachwuchsfahrer setzt. Zu Hause in der Schweiz Das mit einigen internationalen Profis und Talenten durchmischte Team hat seine Wurzeln dennoch fest in der Schweiz. Einerseits durch den Hauptsponsor Phonak, den führenden Hersteller von Hörgeräten, und BMC, welche für Design, Entwicklung, Montage und Vertrieb von hochstehenden Fahrrädern, u.a. auch für die Rennräder des Teams, verantwortlich ist. Als technischer Partner im Bereich Schmierung und Pflege der nur 7,2 kg leichten Rennräder mit Carbontechnologie und dem bezeichnenden Namen «Team Machine SLT 01» ist MOTOREX. Überzeugende BIKE LINE Seit der Einführung der umfassenden MOTOREX BIKE LINE im Jahre 1999 sind schon einige Siege gefeiert und neue Herausforderungen im Bereich der Schmiertechnik gelöst worden. Ob auf der Strasse oder offroad, in der Freizeit oder im Spitzensport - wo immer in die Pedale getreten wird, hat MOTOREX mit der BIKE LINE die richtige Lösung zur Hand. Der grösste Teil der Wirkstoffe ist übrigens nach den geltenden CEC- und OECD- Normen biologisch rasch abbaubar. Weitere Infos zum Team: www.phonak.ch und www.bmc-racing.com Glanzformel WHEEL CLEANER Die Automobilhersteller und die Fachverbände sind sich einig: ein optimales Reinigungsresultat darf auf keinen Fall mit einem zu aggressiven Wirkstoff erkauft werden. Natürlich müssen moderne Felgenreiniger in erster Hinsicht effizient reinigen – der Korrosionsschutz und die Lackierung von Felge und Radmuttern dürfen aber absolut nicht angegriffen werden. Richtiges Reinigen wichtig MOTOREX WHEEL CLEANER wird direkt auf das verschmutzte Rad gesprüht. Danach muss eine Einwirkzeit von mindestens 5 und maximal 15 Minuten gewährleistet sein. Den Wirkstoff nicht an der Sonne eintrocknen lassen. Stark verschmutze Felgen sind mit einer geeigneten Bürste und WHEEL CLEANER zu reinigen. Anschliessend mit genügend frischem Wasser abspülen. Dafür eignen sich auch Hochdruckreiniger sehr gut. Es ist jedoch darauf zu achten, dass diese nur mit geringem Druck oder grossem Abstand eingesetzt werden. Beim Radwechsel zwischen Sommerund Winterbereifung lassen sich die Felgen auch auf der Innenseite gründlich reinigen. Vor dem Verstauen über den Winter, resp. den Sommer, ist aber darauf zu achten, dass die Räder trocken eingelagert werden. Effizient und mild zugleich Der neu formulierte MOTOREX WHEEL CLEANER ist hauptsächlich für den Endverbraucher, also den Automobilisten bestimmt. Durch seine optimale, gelartige Viskosität haftet er gut auf der Felge, tropft nicht ab und kann so aktiv einwirken. Der wiederverschliessbare 500 ml-Zerstäuber liegt zudem gut in der Hand lässt sich einfach verstauen. Für die professionelle Felgenreinigung in Garagen usw. bietet MOTOREX zusätzlich ein andersartig formuliertes Produkt an. Dass es auch ohne Umweltbelastung saubere Felgen gibt, beweist der übrigens vollständig biologisch abbaubare WHEEL CLEANER aus der umfassenden MOTOREX-Pflegelinie CLEAN & CARE klar und deutlich. Geben Sie Ihr Wissen doch an den nächsten Kunden weiter! Felge vollständig einsprühen und mindestens 5 oder maximal 15 Minuten lang einwirken lassen. Starke Verschmutzungen mittels geeigneter Bürste oder Schwamm und WHEEL CLEANER entfernen. Hochdruckreiniger nur mit geringem Druck oder grossem Abstand zu der Felge einsetzen. 13

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES