Views
3 years ago

MOTOREX Magazine 2002 65 DE

  • Text
  • Motorex
  • Titan
  • Produkte
  • Langenthal
  • Biologisch
  • Jaso
  • Degradable
  • Nussbaum
  • Formel
  • Einsatz
MOTOREX_Magazine_2002_65_de

Hydraulikoel Bild:

Hydraulikoel Bild: Müller-Weingarten Hydraulikoel Hydraulikoele dürfen mit Stolz als die Arbeitspferde unter den Schmierstoffen bezeichnet werden. • Hohe Scherstabilität, damit die ISO-Viskositätsklasse erhalten bleibt (Stay-in-Grade) • Gutes Fliessverhalten auch bei arktischen Temperaturen, tiefer Stockpunkt •Temperaturbeständigkeit auch bei härtestem Dauereinsatz, keine Oxidation •Homogen auch bei höchsten Drücken von bis zu 400 bar langen spezielle Hydraulik-Formulierungen, die über einen extrem hohen Verschleiss-Schutz verfügen. Diese enorme Belastbarkeit wird mit einem hohen Brugger-Wert spezifiziert und kann im Laborversuch rekonstruiert werden. Eine Hydraulikanlage in der Grösse eines Einfamilienhauses Bild: Jet Cut 10 Mischreibung Festkörperreibung Hoher Verschleiss Unter Hochdruck: MOTOREX Hydraulikoele Metallreibung Mässiger Verschleiss Hydrodynamik Fn Fn Fn v v d v Fn = Normal Kraft Gleitgeschwindigkeit v Hydrodynamische Reibung Kein Verschleiss d = Abstand Prüfkörper Die sogenannte Stribeckkurve zeigt die Reibwerte und den damit verbundenen Verschleiss auf. Ob in Bau- oder Werkzeugmaschinen, in Weltraumsatelliten, Tunnelbohrmaschinen oder Pistenfahrzeugen bewegen diese quicklebendigen High-Tech-Flüssigkeiten Kolben, Hydraulikmotoren, Pressen, Spannklauen, Hebesysteme, Türschliesser und vieles mehr. Zuverlässig in klirrender Kälte und in tropischer Hitze werden schnelle Bewegungen – auch unter extremen Belastungen – millimetergenau ausgeführt. Mit den immer anspruchsvolleren Einsatzbedingungen sind Zielkonflikte oft unausweichlich, so dass für viele Anwendungen in den MOTOREX-Labors spezielle Hydraulikoele entwickelt werden mussten, wie z.B. das zinkfreie MOTOREX COREX VI ZF 46. Das Hydraulikoel, ein Zweitausendsassa Von einem modernen Hydraulikoel wird viel verlangt: •Als Schmiermittel muss es schmieren, d.h. die sich bewegenden Oberflächen müssen durch einen reissfesten Schmierfilm voneinander getrennt werden; und das über einen immer grösseren Temperaturbereich •Wirksamer Schutz vor Verschleiss, Anfressen, Pitting (Ausbrechen von Metallteilchen aus der Oberfläche) und Korrosion • Konstanz der wichtigen Eigenschaften über die ganze Lebensdauer bis zum nächsten Oelwechsel • Hohe Umweltverträglichkeit, d.h. rasche und vollständige biologische Abbaubarkeit Hydraulik bewegt die Welt und kommt in fast allen Bereichen vor. Bei Anwendungen im Freien wird besonderer Wert auf die rasche und vollständige biologische Abbaubarkeit gelegt, bei anderen wiederum steht die gute Lebensmittel-Verträglichkeit im Vordergrund. MOTOREX bietet mit seiner umfassenden Hydraulikoel-Palette für jeden Kunden anwendungsspezifisch das genau richtige Produkt! Schutz vor kostspieligem Verschleiss Wenn Metalloberflächen sich gegeneinander bewegen, muss ein genügend dicker hydrodynamischer Schmierfilm aufgebaut werden, der sie möglichst rasch und wirksam voneinander trennt. Neben der Geschwindigkeit der bewegten Teile wird dieser Schutzfilm von der Viskosität, der Temperatur und dem auftretenden Flächendruck stark beeinflusst. In jeder Anwendung sind extreme Betriebszustände, wie hohe Stossbelastungen, gefährlich hohe oder tiefe Temperaturen sowie niedrige Geschwindigkeit nicht zu verhindern. In solchen Stress- Situationen sind MOTOREX HLP- Hydraulikoele gefordert, denn es kann kurzzeitig zu gefährlichen Metall-Metall- Kontakten kommen. Spezielle Additives im Oel, sog. EP- oder Hochdruck-Zusätze, reagieren in solchen Extremzuständen blitzschnell chemisch mit der Metalloberfläche und bilden eine wirksame Notlauf- Schutzschicht. Namhafte Hersteller von bärenstarken Hydraulik-Pressen gehen sogar noch einen Schritt weiter. Sie ver- Bei der Firma BENTELER Automotive S.A. in St. Ursanne steht seit drei Jahren die grösste hydraulische Presse der Schweiz. Mit einer Müller-Weingarten ZE 4500 werden im 24-Stundenbetrieb Lenkgestänge aus Aluminium für AUDI- Fahrzeuge hergestellt. Über 17’000 l Hydraulikoel leisten Schwerstarbeit; die Auswirkungen eines Ausfalls stellt man sich besser gar nicht vor! Hier sind höchste Leistungen gefragt und deshalb wird MOTOREX COREX VI ZF 46 eingesetzt: ein zinkfreies HLP-Hydraulikoel, das als zusätzliche Verschleissschutz- Garantie einen Brugger-Wert von über 50 N/mm 2 aufweist. Process Fluid Management Standzeiten sind ein wichtiges Kriterium bei der kommerziellen Auswahl des Schmierstoffes. Der haargenaue physikalische und chemische Zustand des Oeles und Aussagen über seine Weiterverwendung lassen sich von unseren Spezialisten prompt und zuverlässig ermitteln. Das MOTOREX-Labor ist dafür bestens ausgerüstet. Es werden sowohl die schmiertechnischen Eigenschaften als auch der Metallabrieb sowie die Reinheitsklasse des Hydraulikoels überprüft. Wir interpretieren die Ergebnisse und helfen dem Kunden mit einer eindeutigen schriftlichen Empfehlung weiter. Gerne beantworten Ihnen unsere Ingenieure und Chemiker auch Ihre Fragen im Zusammenhang mit dem Einsatz von Schmiermitteln. Unser Kundendienst ist für Sie wertvoll und trotzdem kostenlos. Bild: Wandfluh Hydraulikaggregat mit einer Antriebsleistung von 45 kW für Wasserstrahl-Schneiden (Waterjet Cutting). Hochpräziser Steuerblock mit Hydraulikventilen und dazugehörigen Zylindern. MOTOREX-Chemiker bei der Analyse eines neuentwickelten Produkts. 11

MOTOREX PORTRAIT

MOTOREX MAGAZINE

MOTOREX Magazine - Deutsch

MOTOREX Magazine - Français

MOTOREX Magazine - English

BROCHURES